Im Studio: Sebastian Will

Jetzt läuft: Dermot Kennedy - Giants

Webradio starten

Charivari Ortsnamenforscher: Lederdorn (Spezial)

Lederdorn

ist ein Ort im Landkreis Cham und wir alle wissen: Das "Leder" muss ins "Tor". Das ist die EM-Spezial-Ausgabe der Charivari Ortsnamenforscher. Eine Theorie besagt tatsächlich, dass "Lederdorn" von „Leder“ kommt. Ich hab extra einen „Engel“ gefragt, der mir das bestätigt hat, Ferdinand Engl, Heimatforscher: „Lederare ist gleich Leder und die Nachsilbe „are“ oder „orn“ ist die altdeutsche Bezeichnung für Grube.“ Lederdorn ist also als Gerbstätte zu deuten. Die andere Theorie besagt, dass mit „Lederdorn“ eine "Lehmgrube" gemeint ist. Um auf Fußball zurückzukommen, so manches Fußballfeld könnte auch zur "Lehmgrube" werden, bei dem Regenwetter in den letzten Tagen.

 

Die Charivari Ortsnamenforscher: Warum unsere Orte so heißen, wie sie heißen. Täglich um 6:50 Uhr und 8:50 Uhr im Charivari Frühstücksradio.

Nächstes Mal geht's nach Neukirchen-Balbini.

Zurück

Sie suchen Ihren Ort? Hier finden Sie alle Folgen der charivari Ortsnamenforscher in alphabetischer Reihenfolge:

charivari Ortsnamenforscher: Spielberg (Spezial)

Spielberg klingt nach einem „Fußballfeld“ hoch oben auf einem Hügel. Der Ort liegt im Landkreis Cham und ist ein Ortsteil von Waldmünchen. Es gibt drei mögliche Erklärungen für den Namen. Die erste hat tatsächlich mit Sport zu tun. Und zwar soll es hier (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Spitz

Spitz: ist ein Ortsteil der Gemeinde Altenthann im Landkreis Regensburg mit nur einer Hand voll Häuser, hauptsächlich Bauernhäuser. Schaut man sich die Lage von „Spitz“ auf der Landkarte an, stellt man fest, der Ort liegt da, wo der Spitzweiherbach und der (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Spitzhub

Spitzhub klingt wie die Bezeichnung für einen kleinen, frechen Jungen, ein „Spitzbub“. „Spitzhub“ hingegen ist ein Ort im Landkreis Kelheim, ein Gemeindeteil von Volkenschwand und liegt damit in Niederbayern. Das Wort „Spitz“ beschreibt die Landschaft. Und (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: St. Johann

St. Johann Es gibt gefühlt hunderte Orte mit diesem Namen. Dieses „St. Johann“ liegt im niederbayerischen Landkreis Kelheim. Die Bundesstraße B301 führt direkt durch St. Johann. Die Entstehungsgeschichte des Ortes ist echt interessant. St. Johann ist der (…)

Weiterlesen …

Charivari

charivari Ortsnamenforscher: Stadlern

Stadlern: Die Gemeinde Stadlern liegt in der nördlichen Oberpfalz im Landkreis Schwandorf. Einmal im Jahr kommen aus den umliegenden Dörfern die Menschen zusammen. Immer im Sommer gibt es auf der Hauptstraße einen großen „Standerlmarkt“. Dann kommen mehr Leute (…)

Weiterlesen …

charivari Ortsnamenforscher: Stallwang

Stallwang: Die Gemeinde Stallwang mit 1.400 Einwohnern liegt im niederbayerischen Landkreis Straubing-Bogen, direkt an der B20 Straubing-Cham. Ganz oben über den Ort thront die Kirche auf dem Berg – umgeben von Bäumen. Die Bäume stecken im Ortsnamen drin, auch (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Staudach

Staudach: Was für ein Dach? „Staudach“ bei Siegenburg im Landkreis Kelheim. Gar nicht mal so klein. Der Ort hat rund 70 Einwohner. Und die Ur-Einwohner, die müssen sich mal irgendwann durch eine ganze Menge Stauden und Gestrüpp durchgekämpft haben, um sich (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Steinach

Steinach: liegt im niederbayerischen Landkreis Straubing-Bogen, mit einer Kirche im Ortskern und neben dran – wie es sich für einen bayerischen Ort gehört – das Wirtshaus. Das gehört dem Franz. Er ist mit seinen kulinarischen Leckereien ein Geheimtipp unter (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Steinbeißen

Steinbeißen: Wir Ortsnamenforscher hätten uns bei der Deutung des Ortsnamens beinahe die Zähne die ausgebissen, aber jetzt wissen wir woher der Name kommt. Steinbeißen ist ein Weiler in Niederbayern – eine knappe Stunde mit dem Auto von Regensburg entfernt. (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Steinberg am See

Steinberg am See im Landkreis Schwandorf wird heuer richtig bekannt. Denn „Steinberg“ bekommt im Sommer eine einzigartige Attraktion - die weltweit größte Erlebnisholzkugel, direkt am See. Sie wird einen Durchmesser von 50 Metern haben und begehbar sein. Sie (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A93 Regensburg Richtung Holledau- in der Ausfahrt Bad Abbach staut es sich zurück bis auf die Autobahn. Bitte besonders vorsichtig!
mehr...

Blitzer

Lkr. Regensburg Heilinghausen: Ortsdurch beidseitig aus einem Anhänger
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: