Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Madonna - Like A Prayer

Webradio starten

Charivari Ortsnamenforscher: Lam (Spezial)

La(h)m

Ein Ort, der seit Jahrhunderten irgendwie nach "Fußball" klingt, so als wäre er nach Fußballspieler Philipp "Lahm" benannt. Gert Paulus aus Lam kennt sich mit der Ortsgeschichte aus und lacht bei dem Vergleich: "Nein, damit hat unser Ort nichts zu tun. Er ist aber ein netter Mensch, er kann gern mal zu uns kommen." Um den Ortsnamen "Lam" zu erklären muss man den ursprünglichen Namen betrachten: "Lum-nef". Das bedeutet einfach gesagt so viel wie "die Laub-Aue". Einheimische sagen übrigens noch heute, wenn sie nach Lam fahren: Wir fahren in die Lam! Vielleicht besucht Philipp Lahm ja mal den Ort Lam. Zeit hätte er, denn er spielt ja nicht mit und kann sich die EM heuer von zu Hause aus auf der Couch anschauen.

 

Die Charivari Ortsnamenforscher: Warum unsere Orte so heißen, wie sie heißen. Täglich um 6:50 Uhr und 8:50 Uhr im Charivari Frühstücksradio.

Nächstes Mal geht's nach Rohrenstadt.

Zurück

Sie suchen Ihren Ort? Hier finden Sie alle Folgen der charivari Ortsnamenforscher in alphabetischer Reihenfolge:

Charivari Ortsnamenforscher: Puppenhof

Puppenhof ist kein Spielwarenladen und hat mit Puppen absolut nichts zu tun. Es ist ein Ort im Landkreis Regensburg. In den ältesten Karten heißt Puppenhof noch „Buckenhof“, mit „ck“. Es gibt zwei Theorien. Die erste besagt, dass der Ortsname auf den (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Pürkwang

Pürkwang: Auf bayerisch: „Birwang“. Das hört sich ja schon fast wie „Bierwagen“ an. Das Örtchen „Pürkwang“ liegt Landkreis Kelheim, ein Ortsteil der  niederbayerischen Gemeinde Wildenberg. Es gibt eine Kirche und sogar eine Volksschule dort. Auch da ist (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Pyrbaum

Der Ort liegt im Landkreis Neumarkt und ist eine Marktgemeinde mit knapp 6.000 Einwohnern. Im Ortswappen ist ein Birnbaum abgebildet. Das lateinische Wort „pirum“ heißt Birne. Im 12. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt, wurde der Ort demzufolge nach einem (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Radldorf

Radldorf ist auch mit dem "Auto" gut zu erreichen. Es liegt in Niederbayern im Landkreis Straubing-Bogen, schon am Rande des Gäubodens, landschaftlich schön flach. Also durchaus eine schöne "Radl"-Gegend, mit einem E-Bike geht es noch stressfreier entlang der (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Radschin

Radschin klingt so als hätte jemand geniest und der nächste hat es als Ortsname notiert. Manch einer mag sich auch denken Radschin klingt wie ein indischer Vorname. Tatsächlich hat der Ort aber einen böhmischen Hintergrund. Radschin liegt in der nördlichen (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Radwaschen

Radwaschen ist eine Einöde im Oberpfälzer Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Der Ortsname ist tatsächlich wörtlich zu nehmen und bedeutet „bei der Radwäsche.“ An der Stelle hat es vor hunderten Jahren quasi eine Waschanlage für Räder gegeben – keine Fahrräder (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Rain

Rain wie das englische Wort „rain“ für „Regen“ geschrieben ist ein Ort im niederbayerischen Landkreis Strabing-Bogen - von Cham aus mit dem Auto in einer Dreiviertelstunde erreichbar. „Rain“ hatte seinen Ursprung in einer Burg auf einer Bodenerhöhung. Das (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Ramspau

Ramspau Ist mit Ramspau ein billiges Haus gemeint, quasi ein „Ramsch-Bau“. Wohl kaum! Ramspau ist ein Ort im Landkreis Regensburg und liegt direkt am Fluss Regen. Wenn Sie von Regenstauf aus Richtung Ramspau fahren kommen Sie als erstes an einem gelben Schloss (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Randeck

Randeck ist keine Beleidigung im Sinne von, ja was ist denn das für ein „Randeck“? Also ein unbedeutender Ort ganz am Rand draußen. Randeck im Landkreis Kelheim hat eine ganz andere Bedeutung. Die ist hochinteressant. In dem Ort gibt es eine Burg. Diese Burg (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Ranna

Ranna: Wie der Vorname „Anna“, nur mit „r“ davor. „Ranna“ ist ein Ortsteil von Auerbach im Landkreis Amberg-Sulzbach. Ganz interessant, wie aus dem kleinen Örtchen heraus, eine Großstadt versorgt wird. Bei Ranna sind nämlich zwei Wasserwerke. Von dort aus (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A92 München Richtung Deggendorf- zwischen Landshut-West und Altdorf Gefahr besteht nicht mehr
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: