Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Cutting Crew - (I Just) Died In Your Arms Tonight

Webradio starten

Charivari Ortsnamenforscher: Ameisgrub

Ameisgrub:

Ein Ortsteil von Schwarzenfeld im Landkreis Schwandorf. Es gibt zwei Theorien, woher der Ortsname kommt. Die Erste: In dem Örtchen Ameisgrub waren die Ameisen schon früher da, als die ersten Menschen. Das haben die ersten Siedler schnell festgestellt, als sie die ersten Häuser gebaut haben und es am Boden nur so gewimmelt hat vor den kleinen Tierchen. Die zweite Theorie besagt, dass die ersten Siedler sehr fleißige Menschen waren, Landwirte, die sehr hart gearbeitet haben, sie waren also emsig wie Ameisen. Das „-grub“ im Ortsnamen steht für „Senke“ - und fertig ist der Ort „Ameisgrub“ im Landkreis Schwandorf.

Die Charivari Ortsnamenforscher: Warum unsere Orte so heißen, wie sie heißen. Montag bis Donnerstag um 6:50 Uhr und 8:50 Uhr im Charivari Frühstücksradio.

Nächstes Mal geht's nach Maiszell.

Zurück

Sie suchen Ihren Ort? Hier finden Sie alle Folgen der charivari Ortsnamenforscher in alphabetischer Reihenfolge:
charivari

charivari Ortsnamenforscher: Winn

Winn bei Seubersdorf im Landkreis Neumarkt klingt so unglaublich positiv. Die Einwohner sind echte „Winner“. Und keine „Looser“! Rund 60 Menschen wohnen in „Winn“ mit doppel n geschrieben. Es ist hoch interessant, wie der Name entstanden ist. Und zwar geht er (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Wissing

Wissing ist einer der ältesten Orte der Gemeinde Seubersdorf im Landkreis Neumarkt. Auf der Burg dort haben früher die sogenannten „Wissinger“ gelebt. Der Name geht auf die Person „Wigbert“ zurück. Das bedeutet so viel wie „der Glänzende im Kampf“. Übrigens (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Wohnseß

Wohnseß ist ein Ortsteil von Neunburg vorm Wald im Landkreis Schwandorf, zwischen Stetten und Haslarn. Nicht weit weg vom Eixendorfer See – ein beliebter Badeort. Der Name „Wohnseß“ - früher „Wansaz“ bezeichnet einen „Wohnsitz“ oder „Rastort“ am Wald. (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Wolfring

Wolfring: Mit einem „Wolf“ und einem „Ring“ hat der Ort im Landkreis Schwandorf mal so gar nichts zu tun, auch wenn es so passend erscheint. „Wolfring“ gehört zur Gemeinde „Fensterbach“. Der Ortsname ist in Deutschland einmalig. Renate Nowak von der Gemeinde (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Wörth an der Donau

Wörth an der Donau: Der Ort „Wörth“ liegt an der A3 im Landkreis Regensburg. Von der Autobahn aus sieht man das Wahrzeichen von Wörth auf einem Berg: Das Schloss mit weißen Mauern und rotem Dach. Von dem Schloss aus hat man eine schöne Sicht auf die Donau. Der (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Wörthhof

Wörthhof gehört zu Wörth an der Donau im Landkreis Regensburg und ist eine kleine Einöde. Der Ort hatte in der letzten Zeit immer wieder Schlagzeilen gemacht wegen geplanter und umstrittener Flutpolder. „Wörthhof“ bedeutet so viel wie „Inselhof“ und hat vor (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Wünricht

Wünricht: Bei Berg im Landkreis Neumarkt liegt das kleine Örtchen „Wünricht“. Die Besonderheit: Der Ortsname hat sich in hunderten Jahren gleich mehrfach verändert. Von „Uvinderuth“ über „Winnricht“ zu „Windereut“. Aus diesen alten Namen lässt sich die (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Wurmrausch

Wurmrausch Stellen Sie sich jetzt bitte keine betrunkenen Regenwürmer vor. Wurmrausch im Landkreis Amberg-Sulzbach ist ein kleiner Weiler. Das Wort „Wurm“ hat im Mittelhochdeutschen auch „Insekt“ oder „Schlange“ bedeutet. Und „-rausch“ geht auf das Wort „risk“ (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Wutzelskühn

Wutzelskühn ist ein Ortsteil von Neunburg vorm Wald im Landkreis Schwandorf. Und liegt auf einer kleinen Erhöhung. Der Ort hat einen stillgelegten Bahnhof. Und damit die Gleise nicht einfach nur so da liegen, werden sie sinnvoll genutzt. Die Bahntrasse wurde (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Wutzschleife

Wutzschleife ist eine Einöde bei Rötz im Landkreis Cham. Sie liegt gut zwei Kilometer außerhalb des Stadtkerns von Rötz - am linken Ufer der Schwarzach  und oberhalb der Eixendorftalsperre. Der Name geht zurück ins 19. Jahrhundert. Der Rötzer Bierbrauer (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

Regensburg, Augsburger Straße, Regensburg - Hohengebraching- zwischen Am Zieget in Regensburg und Franz-Josef-Strauß-Allee in beiden Richtungen gesperrt, Brückenabriss, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet, bis voraussichtlich 01.12.2020
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: