Präventionspreis für BRK-Kreisverband Cham

Das Bayerische Rote Kreuz im Landkreis Cham hat heute den Bayerischen Präventionspreis bekommen. Er ist mit 2.500 Euro dotiert. Der Preis würdigt das Engagement des Kreisverbandes um seine 500 Kräfte in der Altenpflege. Damit die gesund bleiben, tut das BRK viel, unter anderem mit Gesundheits-Workshops. ( Foto zeigt von links: Theo Zellner, Präsident des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK), Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml, Prof. Dr. Horst Kunhardt, Vizepräsident für Gesundheitswissenschaften Technische Hochschule Deggendorf, Jasmin Weber, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Technische Hochschule Deggendorf, Manfred Aschenbrenner, Kreisgeschäftsführer BRK Cham und Dr. Andreas Zapf, Präsident des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit )

© StMGP