Pilsach: Baustellenmaschine brennt – 200.000€ Schaden

Es war vermutlich ein durchgeschmortes Kabel: In der Josef-Edenharder-Straße in Pilsach hat am Wochenende eine Baustellen-Raupe gebrannt. Das nächtliche Feuer hat ganze Arbeit geleistet: Von der Raupe ist nur noch ein ausgebranntes Gerippe übrig geblieben. Die Polizei gibt den Schaden mit 200.000 Euro an, verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Pilsach war im Löscheinsatz. Sie sollte eigentlich zu einem ganz anderen Einsatz in Berg ausrücken, wurde dann wegen des Raupenbrandes aber zu der heimischen Brandstelle umgeleitet.

© Symbolbild Pixabay