Ostbayerische Sternsinger trotz Corona aktiv

Eigentlich würden in diesen Tagen wieder die Sternsinger durch die Straßen in Niederbayern und der Oberpfalz ziehen. Wegen Corona ist das gar nicht oder nur eingeschränkt möglich. Trotzdem wird die Aktion auch heuer durchgezogen, betonte der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer in seiner Aussendebotschaft an die Sterninger. Viele Pfarreien haben sich Alternativen zum „von Haus zu Haus ziehen“ der Sternsinger einfallen lassen. In Regenstauf zum Beispiel sprechen sie bei einem Gottesdienst ihren Segen, Aufkleber für die Türen gibt es dann zum Mitnehmen. Mancherorts haben die Sternsinger auch Filme für youtube oder facebook gedreht, zum Beispiel in Lappersdorf.

© Bischöfliche Pressestelle Regensburg