Nur für’s Fotomotiv – Auto bleibt in Regensburg im Schlamm stecken

Weil er angeblich schöne Fotos von seinem Auto machen wollte, ist ein junger Mann mit seinem Land Rover in Regensburg im Schlamm stecken geblieben. Der 19-Jährige fuhr am Sonntag beim Dultplatz auf die Wiese zwischen dem Donauarm und dem südlichem Rettungsweg. Dabei unterschätze er den matschigen Untergrund und blieb schließlich im Schlamm stecken. Erst am Montagvormittag konnte der Land Rover geborgen werden, der junge Mann wird die Kosten wohl übernehmen müssen, so die Polizei auf Nachfrage.

Mrena auf Pixabay, © Mrena auf Pixabay