Nord-Oberpfälzer sterben eher

Wer in der nördlichen Oberpfalz lebt, stirbt früher. Das zeigt eine Studie im Auftrag der SPD-Landtagsfraktion. Demnach werden Frauen in der nördlichen Oberpfalz im Schnitt 82 Jahre alt, Männer 77 Jahre. In München ist die Lebenserwartung zwei bis drei Jahre höher. Die Studie zeigt laut SPD, dass Menschen mit mehr Einkommen länger leben. Sie will deshalb per Gesetz soziale Ungleichheiten im Gesundheitssystem korrigieren.