Neues Museum in Burglengenfeld

Jahrzehntelang hat der Gastwirt Gottfried Kermer aus dem Burglengenfelder Ortsteil Pilsheim Figuren aller Art gesammelt. Besonders angetan haben es ihm die kleinen Figuren aus den Überaschungseiern der Firma Ferrero. Davon hat er rund eine Million. Aber auch Sammelfiguren von Erdal, Frigo und Rübezahl & Koch hat Kermer in seinem Museum in seiner Gaststätte „Zur Musikalischen Einkehr“ ausgestellt. Zu sehen gibt es dort unter anderem auch alte Spielsachen aus seiner Kindheit und rund 60 Weihnachtskrippen mit zum Teil über 200 Jahre alten Figuren aus fernen Ländern. Den ersten Stock des kleinen Wirtshauses hat er zum Museum ausgebaut und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

© Johann Koller