Mysteriöser Unfall mit geklautem Auto in Schwandorf

Ein mysteriöser Unfall hier in der Schwandorfer Innenstadt beschäftigt die Polizei. Gestern in den frühen Morgenstunden ist ein Mann mit einem VW Passat gegen eine Betonmauer und ein Verkehrszeichen gekracht. Dabei ist ein Schaden von rund 11.000 Euro entstanden. Als ein Taxi-Fahrer erste Hilfe leisten wollte, lief der Unfallfahrer weg. Er sagte, dass er keinen Führerschein hat. Das war offenbar nur die halbe Wahrheit: Später kam heraus, dass der Wagen zuvor in Weiden gestohlen wurde. Es gibt ein Video vom mutmaßlichen Autodieb.

© pixabay