Mehr Intensivbetten im Kreis Schwandorf – Keines im Kreis Cham

Es gib endlich wieder gute Nachrichten in Sachen Corona: In Bayern hat sich die Lage auf den Intensivstationen etwas entspannt. Derzeit sind fast 400 Intensiv-betten mit Beatmungsmöglichkeit frei, hundert mehr als noch letzte Woche.

Hier in Ostbayern ist die Lage unterschiedlich: Stadt und Landkreis Regensburg melden heute insgesamt 27 freie Intensivbetten, der Landkreis Schwandorf sieben.

Drei Betten sind es jeweils in den Landkreisen Kelheim und Neumarkt, im Landkreis Cham ist laut dem Intensiv-Register Divi heute kein einziges Bett mehr frei.