Fit for Life: Alterstraumatologie

Alterstraumatologie – Damit ein Sturz nicht der Anfang vom Ende ist

Ein Oberschenkelhalsbruch nach einem Sturz bedeutet für ältere Menschen oft das Ende ihres selbstständigen Lebens.

Damit es gar nicht soweit kommt, gibt es am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Regensburg das Alterstrauma Zentrum.

Hier werden Patienten in ihrer Ganzheit gesehen und nicht nur der Bruch alleine.
Ziel ist es, dass ältere Patienten wieder zurück in die Selbständigkeit finden.

Alterstraumatologie – Damit ein Sturz nicht der Anfang vom Ende ist – unser Thema in Fit For Life.
Zu Gast sind:

Prof. Ute Hoffmann – Chefärztin der Geriatrie und Prof. Bernd Füchtmeier Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie am Krankenhaus Barmherzige Brüder.

Weitere Info:

Patiententag Geriatrie – 23. November 2019

Eine selbstständige Lebensführung und Vermeidung von Pflegebedürftigkeit hat für Senioren eine hohe Priorität. Diese Unabhängigkeit kann aber durch akute wie auch chronische Erkrankungen schnell gefährdet sein.

Die Frage ist also: „Wie halte ich mich möglichst fit – trotz einschränkender Erkrankungen?“
Neben der bestmöglichen Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen sind der Erhalt und die Förderung der Selbstständigkeit ein besonderes Anliegen unserer Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie.

Als ein Beispiel für die Gefährdung der Autonomie im Alter können Schmerzen genannt werden. Wie im Alter damit umgehen? Welche Möglichkeiten der Behandlung außer den „bunten Pillen“ gibt es? Wir stellen Ihnen verschiedene bei uns in der Klinik angebotene Konzepte vor.

Fester Bestandteil der von uns angebotenen Maßnahmen ist auch immer die Untersuchung der vorhandenen Einschränkungen mittels verschiedener Testverfahren, die wir Ihnen an Beispielen darstellen.

Da bei Jung und Alt ein hoher Informationsbedarf zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung besteht, werden wir Sie auch dieses Jahr in einem kurzen Vortrag auf den neuesten Stand bringen.

In den Workshops können Sie unsere verschiedenen Therapeutengruppen mit deren spezifischen Behandlungsmöglichkeiten kennenlernen.