Laut Regensburger Corona-Experten wären Lockerungen möglich

Hohe Infektionszahlen, aber verhältnismäßig wenig Auswirkungen auf die Krankenhäuser bei uns in Regensburg, Niederbayern und der Oberpfalz. Der Regensburger Infektiologe Prof. Dr. Bernd Salzberger von der Universität Regensburg kann sich angesichts dieser Sachlage Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen durchaus vorstellen.

Wolfgang und das charivari-Morgenteam sprachen mit ihm über den aktuellen Sachstand in der laufenden Omikron-Welle:

© Professor Dr. Bernd Salzberger - UKR/UK4 Fotografie