Landkreis Neumarkt deckt Strombedarf aus erneuerbaren Energien

Im Landkreis Neumarkt wartet man nicht auf die Energiewende: Sie ist schon da. Aus dem neuen Energieatlas Bayern geht hervor, dass der Landkreis seinen kompletten Strombedarf aus erneuerbaren Energien deckt. Die Quote liegt aber nicht bei 100, sondern sogar bei 136 Prozent. Damit hat sich der Landkreis im bayern-weiten Vergleich auf Platz acht vorgeschoben. In der Oberpfalz ist er sogar der einzige Landkreis, der einen Stromüberschuss erzielt. Besonders gut dabei sind Pilsach, Hohenfels und Velburg.

© Symbolbild Pixabay