Landesstiftung bezuschusst Projekte im Raum Regensburg

Bauprojekte an Kirchen oder denkmalgeschützten Gebäuden hier in Stadt und Landkreis Regensburg verschlingen sehr viel Geld. Da kommt jetzt eine ordentliche Finanzspritze von der Bayerischen Landesstiftung gerade recht. Rund 350.000 Euro werden verteilt. Geld gibt es unter anderem für die Arbeiten an der Pestkapelle in Wörth an der Donau, für die Reparatur an der Bruchsteinmauer des Friedhofs von Sallern oder für den Umbau des ehemaligen Schreiberhauses am Katharinenspital zu einem Begegnungs-Zentrum.

© Charivari