Kelheimer Kreistag stimmt mehrheitlich für Abstufung des Krankenhauses Mainburg

Das Krankenhaus Mainburg wird zu einem medizinischen Versorgungszentrum mit der Fachbezeichnung Level 1i abgestuft. Das hat am Mittwoch Abend mit 30 zu 26 Stimmen der Kelheimer Kreistag beschlossen. Ob dieses Zentrum einen Verbund mit Ingolstadt und Pfaffenhofen eingeht, bleibt zunächst offen. Die Abstufung bedeutet mit hoher Wahrscheinlichkeit das Ende der Notaufnahme in Mainburg in ihrer aktuellen Form. Für deren Erhalt hatten 45.000 Menschen eine Petition unterschrieben. Die Organisatoren hadern mit der Entscheidung des Kreistags. Sie wollen aber nicht aufgeben und denken an ein Bürgerbegehren, sagte eine der führenden Köpfe, die ÖDP-Politikerin Annette Setzensack zu charivari.

© Ilmtalklinik Mainburg / facebook