Kelheim: Verurteilter Schleuser flieht vor Strafzahlung und wird in Brandenburg gefasst

Ein verurteilter Schleuser, der sich vor einer Strafzahlung hier in Kelheim gedrückt hat, ist jetzt bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg geschnappt worden. Der Mann war wegen der Einschleusung von Ausländern vom Amtsgericht Kelheim zu 2.400 Euro Geldstrafe oder ersatzweise 160 Tagen Haft verurteilt worden. Das Geld konnte der Mann offenbar nicht aufbringen und war stattdessen geflohen. Bei einer Polizeikontrolle in Frankfurt an der Oder war er den Beamten mit 10 weiteren Menschen ins Netz gegangen, die per Haftbefehl gesucht wurden. Er sitzt jetzt in einer JVA.

Bild von fsHH auf Pixabay, © Bild von fsHH auf Pixabay