Jury kürt Sieger für Architektenwettbewerb zum Chamer Schulberga

Auf dem Chamer Schulberg wird ein gemeinsames Gebäude für die Gerhardinger-Mädchenrealschule und die Maristen-Knabenrealschule gebaut. Jetzt steht der Gewinner des Architekten-Wettbewerbs fest, es ist eine Arbeitsgemeinschaft aus Münchner und Rodinger Architekten. Sie wurden von einer Jury auf Platz 1 der dreizehn eingereichten Vorschläge gesetzt. Am Freitag ist Preisverleihung, da kann der Siegerentwurf besichtigt werden. Kommendes Jahr soll der Schulhaus-Neubau starten, 2020 will man fertig sein.

© Bistum Regensburg