Jugendlicher stört Demokratie-Mahnwache in Abensberg

Auf dem Abensberger Stadtplatz haben am Sonntag Abend etwa 300 Personen eine Mahnwache für Demokratie und ein friedliches Zusammenleben abgehalten. Überschattet worden ist die Mahnwache von einem hässlichen Zwischenfall: Ein 17-Jähriger aus dem Landkreis ist mit einem Quad an den Demonstranten vorbeige-fahren und hat sie aus einem Lautsprecher mit ausländerfeindlichen Parolen beschallt. Die Polizei hat den jungen Mann gestoppt. Er wird wegen Volksverhetzung angezeigt und den passenden Führerschein hatte er auch nicht.

Pixabay - Symbolbild, © Pixabay - Symbolbild