Impfzentrum Außenstelle in Maxhütte in Betrieb, Behelfskrankenhäuser werden noch nicht gebraucht

Die Situation in den Krankenhäusern im Landkreis Schwandorf ist angespannt. Noch werden die beiden Behelfskrankenhäuser in Schwandorf und Oberviechtach aber zum Glück nicht gebraucht. Sie müssten erst in Betrieb gehen, wenn Patienten nicht mehr wo anders hin verlegt werden können. Und in der Zwischenzeit geht das Impfen weiter. In Maxhütte-Haidhof ist seit dieser Woche die Außenstelle des Nabburger Impfzentrums erfolgreich in Betrieb. Hier können bis zu 300 Menschen täglich den schützenden Pieks erhalten.

(Bild: v.l. Ärztlicher Leiter Dr. Moritz Maenner, Christian Meyer vom Landratsamt, Landrat Thomas Ebeling und Bürgermeister Rudolf Seidl verschafften sich in der Stadthalle in Maxhütte-Haidhof ein Bild von der neu eröffneten Außenstelle des Nabburger Impfzentrums.)
© Manuel Lischka, Landratsamt Schwandorf