Illegaler Tiertransport bei Amberg gestoppt

Es war der vermutlich größte illegale Tiertransport aller Zeiten in Deutschland. Auf einem Autobahnparkplatz bei Amberg hat die Polizei am Sonntag Abend einen tschechischen Kleintransporter mit über 7.000 Tieren gestoppt. An Bord waren vor allem Mäuse und Ratten, aber auch streng geschützte Exoten wie Chamäleons und Axolotl, eine mexikanische Lurch-Art. Die Tiere waren ohne Wasser und Futter in viel zu engen Boxen, viele von ihnen waren bereits verendet. Die restlichen sollen jetzt auf Tierheime in Bayern, Baden-Württemberg und Hessen verteilt werden.

© Verkehrspolizei Amberg