Fast 200 nagelneue Tablets für Schwandorfer Grund- und Mittelschulen

Homeschooling, also Schulunterricht zu Hause – für die meisten  Schüler gehört diese Art von Lernen jetzt während der Corona-Pandemie inzwischen zum Alltag, auch hier in Schwandorf. Für gutes Homeschooling sind schnelles Internet und eine gute technische Ausstattung das A und O. Das ist auch der Stadt Schwandorf wichtig und deshalb dürfen sich die Grund- und Mittelschulen jetzt über fast 200 nagelneue Tablets freuen. Die mobilen Endgeräte sollen dafür sorgen, dass wirklich jeder Schwandorfer Schüler optimal von zu Hause aus am Unterricht teilnehmen und lernen kann. Um die Schulen optimal zu unterstützen hat die Stadt außerdem extra einen IT-Mitarbeiter eingestellt. Er heißt Josef Meier und steht den Schulen als technischer Ansprechpartner zur Verfügung.

(Bild: OB Andreas Feller (Mitte) präsentiert zusammen mit Josef Meier, IT-Beauftragter Schulen (Links) und Jürgen Eckert, Leiter der IT-Abteilung (Rechts) die 192 IPads, die für die Schwandorfer Grund- und Mittelschulen angeschafft wurden)

© Stadt Schwandorf / Maria Schuierer