Faschingsgesellschaft aus Fischbach beim Ministerpräsidenten

Mit einem kräftigen „Rumml, Rumml“ ist heute eine siebenköpfige Abordnung der Faschingsgesellschaft D´Rummelfelser aus Fischbach in die Münchner Staatskanzlei eingezogen. Mit farbenfrohen Kostümen haben die Oberpfälzer den Verband Ostbayerischer Faschingsgesellschaften vertreten, mit dabei war auch Verbands-präsident Arthur Troidl. Geladen zum Empfang hatte Ministerpräsident Markus Söder. Er hat eine launige Faschingsrede gehalten. Neben den Rummelfelsern waren heute fast 200 Karnevalisten aus ganz Bayern vor Ort.

( Symbolbild )

© charivari