Die Zufahrsstraße zur Befreiungshalle Kelheim an Silvester gesperrt

Keine Treffen mit mehr als 10 Personen und kein Feuerwerk auf öffentlichen Plätzen – das hat die bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für Silveser so festgelegt. Gleiches gilt auch für Burgen, Schlösser und andere Denkmäler, also auch die Befreiungshalle in Kelheim. Die bayerische Schlösserverwaltung weißt jetzt darauf hin, dass die Zufahrtsstraße zur Befreiungshalle an Silvester ab 18 Uhr bis 8 Uhr Früh am Neujahrstag gesperrt ist. Ein Sicherheitsdienst ist vor Ort und wird dies kontrollieren.

© pixabay