charivari Ortsnamenforscher: Holzhammer

Holzhammer klingt zwar erstmal nach einem Werkzeug, ist aber auch ein Ort. Holzhammer liegt im Oberpfälzer Landkreis Amberg-Sulzbach. 300 Menschen leben heute da. Wenn wir die Zeit jetzt gut tausend Jahre zurückdrehen, dann ist in dem Bereich, wo heute die Häuser stehen eine Mühle gewesen, direkt am Bach und an einem Waldstück gelegen, deswegen war es die sogenannte „Holzmühle“, die „Mühle am Wald“. Im 14. Jahrhundert, als die Eisenverhüttung in der Oberpfalz so richtig Fahrt aufgenommen hatte, ist die Mühle zu einem Hammerwerk umgebaut worden. So ist aus der „Holzmühle“ der „Holzhammer“ geworden. Dann haben sich Arbeiter hier angesiedelt, Häuser für ihre Familien gebaut und das Dorf ist ständig gewachsen. Heute ist die Eisenverhüttung längst Geschichte, aber der Name erinnert für immer an die Vergangenheit des Ortes.

 

© charivari