Busse ersetzen agilis-Züge bei Abensberg über Ostern

Auf der Donautalbahn zwischen Regensburg und Ingolstadt brauchen Reisende über Ostern Geduld. Zwischen Abensberg und Münchsmünster werden Signalanlagen erneuert und gewartet. Das bedeutet: Von Gründonnerstag Abend bis zum Dienstag nach Ostern in der Früh fahren keine Züge, das hat agilis heute mitgeteilt. Das private Bahnunternehmen aus Regensburg betreibt die Donautalbahn. Für Reisende fahren Ersatzbusse zwischen den beiden Bahnhöfen. Allerdings brauchen die länger, so dass einige Anschlusszüge nicht erreicht werden.

© agilis/Bastian Winter