Brauerei Kuchlbauer baut Mikro-Brauerei und Logistikzentrum

Kräftig in ihre Zukunft investiert die Kuchlbauer-Brauerei in Abensberg. Sie hat in ihrem Sudhaus eine Mikro-Brauerei mit 300 Liter Fassungsvermögen aufgebaut. Dort werden neue Mitarbeiter ausgebildet. Nächsten Monat ist außerdem Spatenstich für ein Logistik-Zentrum außerhalb von Abensberg. Es soll nicht nur klimaneutral werden, sondern klimapositiv, wird also mehr CO2 binden als verursachen. Das örtliche Bauunternehmen Stanglmeier soll das Millionenprojekt umsetzen. Die Brauerei Kuchlbauer trotzt dem Negativ-Trend in der Brauwirtschaft und legt beim Umsatz sogar zu.

Auf gute Zusammenarbeit: Brauereichef Jacob Horsch (re.) und Michael Welzhofer, Geschäftsführer der Firma Stanglmeier aus Abensberg. Die Josef Stanglmeier Bauunternehmung GmbH & Co. KG erhielt den Zuschlag als Generalunternehmerin für den Bau des klimapositiven Logistikzentrums.

© Brauerei zum Kuchlbauer