BMW in Dingolfing plant mehr Arbeitsplätze im E-Motorbau

Der Autobauer BMW will im Werk Dingolfing die Zahl der Arbeitsplätze in der Sparte E-Mobilität deutlich aufstocken. Derzeit montieren dort 600 Mitarbeiter Akkus und Antriebe für Elektro- und Hybridfahrzeuge, diese Zahl könnte laut BMW auf 2.000 steigen. Dafür sollen in anderen Bereichen Stellen abgebaut werden. Dingolfing ist mit insgesamt 18.000 Mitarbeitern das größte BMW-Werk in Europa.