Betrunkener stürzt in Regensburg von Dach

Mit einem gebrochenen Bein hat heute Nacht der Besuch eines 19-jährigen Kelheimers in Regensburg geendet. Der betrunkene junge Mann war auf ein Vordach geklettert, „um eine Abkürzung zu nehmen“, berichtet die Polizei. Dabei stürzte er drei Meter in die Tiefe und brach sich das Bein. Und schon davor hatte er mit der Polizei zu tun, da er eine Taxifahrt nicht bezahlen wollte.