Autos in Regensburg mit NSU-Schriftzug beschmiert

Nachdem mehrere Autos in Regensburg mit dem Schriftzug «NSU» beschmiert wurden, ermittelt der Staatsschutz. Es wird derzeit untersucht, ob die Tat politisch motiviert war und Bezug auf die rechtsextreme Terrorgruppe NSU («Nationalsozialistischer Untergrund») nimmt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Hinweise auf die Täter habe man bisher nicht. Man gehe davon aus, dass die Autos zufällig ausgesucht wurden. Bei den Schmierereien, die in der Nacht auf Dienstag angebracht wurden, seien Schäden von mehreren Tausend Euro entstanden. Der NSU ermordete zehn Menschen, verübte Sprengstoffanschläge und beging Raubüberfälle. Fünf der Opfer wurden in Bayern ermordet.

Bild von fsHH auf Pixabay, © Bild von fsHH auf Pixabay