Unfälle im Landkreis Cham fordern Rettungskräfte

Zwei Verkehrsunfälle fast zeitgleich im Landkreis Cham: Dieser besonderen Herausforderung haben sich heute Nachmittag Feuerwehr und Rettungsdienst stellen müssen. Bei Falkenstein waren zwei Autos frontal zusammengestoßen, die beiden Fahrerinnen mussten mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser geflogen werden, ein Sechsjähriger und ein männlicher Beifahrer wurden leicht verletzt.

Der zweite Unfall passierte bei Schorndorf, auch dort sind zwei Autos ineinander gefahren. Es gab zwei verletzte Personen, eine davon mittelschwer, auch sie musste in eine Klinik geflogen werden.

© Kreisbrandinspektion Cham

© Kreisbrandinspektion Cham