Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Michael Jackson - Billie Jean

Webradio starten

Tourismus in Kelheim boomt!

Stefan Gruber

Der Tourismus in Kelheim hat 2017 die Ergebnisse aus dem Vorjahr 2016 übertroffen. Ebenso hat Kelheim seinen neuen Tourismus-Rekord aufgestellt. Erster Bürgermeister Horst Hartmann: „In Kelheim hat die Tourismus-Branche bei den Gästeankünften und Übernachtungen ihre neue Bestmarke aufgestellt. 2017 ist im Kelheim-Tourismus das bisher beste Tourismusjahr. Weder die Zahl der Gästeankünfte noch der Übernachtungen war je so hoch wie im Jahr 2017.

 Die Zahl der Gästeankünfte im gewerblichen Bereich stieg 2017 um 16,1 % auf - bisher noch nie erreichte – 50.076.

Die Zahl der Übernachtungen im gewerblichen Bereich stieg 2017 nochmals um 15,7 % auf - bisher nie erreichte - 98.066.

Damit es in Kelheim, dank intensiver Bemühungen aller Beteiligten touristischen Leistungsträger gelungen, bei der Zahl der Übernachtungen erneut Zuwächse zu verzeichnen und die bisherigen Ergebnisse bei den Übernachtungen erneut zu übertreffen. Bisher einmalig entwickelten sich auch die Übernachtungen der Gäste aus dem Ausland, die auf 15.015 stiegen. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug 2,0 Tage.

 

Eine Entwicklung, die ohne das Engagement aller Verantwortlichen nicht möglich wäre. Barbara Wieben, Leiterin des Fachbereiches Tourismus, Wirtschaft, Marketing, Kultur, registriert für den Tourismus in Kelheim in den vergangenen Jahren eine absolute Aufwärtsentwicklung. Die Bilanz zeigt den Erfolg der touristischen Angebote, die in den vergangenen Jahren entwickelt wurden und ist auch eine Bestätigung der Investitionen in die Qualität seitens aller touristischen Leistungsträger vor Ort.

Investiert hat 2016 auch die Stadt Kelheim in den neu angelegten Wohnmobilstellplatz mit insgesamt 54 weiteren Stellplätzen. 2017 hatte Kelheim insgesamt 5.244 Gäste am Wohnmobilstellplatz (vgl. 2013: 2.438). Die Zahl der Übernachtungen bei den Wohnmobilisten lag bei bisher noch nie erreichten 13.109 (vgl. 2013: 6.096). Erster Bürgermeister Horst Hartmann freut sich über die Akzeptanz des neuen Wohnmobilstellplatzes bei den Wohnmobilisten. Die Investition in den neuen Wohnmobilstellplatz zahlt sich für ihn aus: 2017 konnte die Stadt Kelheim hierfür 55.710 Euro Einnahmen generieren.

 Ziel aller Akteure ist es, den Tourismus in Kelheim weiter auszubauen. Für Ersten Bürgermeister Hartmann unterstreichen diese Zahlen erneut die Bedeutung des Wirtschaftsfaktors Tourismus in Kelheim, der Arbeitsplätze sichert, die nicht verlagert werden können. Aus diesem Grund sei es wichtig, die richtigen Rahmenbedingungen für diese Leitökonomie zu schaffen, von der nicht nur das Hotel- und Gaststättengewerbe in Kelheim profitiert, sondern nahezu alle Wirtschaftsbereiche vom Handwerk, Handel, den Dienstleistungen bis hin zum produzierenden Gewerbe. Schließlich wird mit dem Tourismus ein enormer Umsatz generiert“.

Neben der Bedeutung als Wirtschaftskraft, den Arbeits- und Ausbildungsangeboten sehen beide auch eine enorme Bedeutung für den Lebensstandort Kelheim: „Durch unser Engagement im Tourismus ist Kelheim sowohl für seine Besucher aber auch für seine Bürgerinnen und Bürger als Wohn- und Lebensstandort attraktiv“. Insgesamt müsse weiter auf die Sicherung und Steigerung der Qualität geachtet werden wie zum Beispiel bei den Angebotsstrukturen, etwa bei den Rad- und Wanderwegen, der Onlinebuchbarkeit etc.

Horst Hartmann ist überzeugt, dass Kelheim den positiven Weg im Tourismus weiterhin geht, wenn auch in Zukunft privates Engagement forciert wird und für Investoren die entsprechenden Voraussetzungen geschaffen werden können, um gewerbliche Leitbetriebe mittlerer Größe zu entwickeln.

Im Landkreis Kelheim ist die Zahl der Gästeankünfte um 5,2 Prozent auf 279.535 gestiegen, die Zahl der Übernachtungen um 5,4 Prozent auf 888.838.

Bayernweit ist der Tourismus auf Grund seiner breiten Angebotsvielfalt und den attraktiven Destinationen auf Erfolgskurz: die Zahl der Gästeankünfte nahm 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,5 Prozent auf 37.278.748 Millionen zu, die Zahl der Übernachtungen stieg um 3,7 Prozent auf 94.368.996 Millionen.

Im Naturpark Altmühltal nahmen die Gästeankünfte um 1,5 Prozent zu; sie betragen 745.984, die Zahl der Übernachtungen stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum lediglich um 1,9 Prozent auf 1.469.970.

Meldung vom 15.02.2018 11:28 Uhr

Zurück

mehr...

Verkehr

B85 Cham - Amberg- zwischen Ausfahrt SAD22 und Kreith Brückenarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, die Umleitungsstrecken sind überlastet, ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren, bis voraussichtlich
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Pullman City, Eging am See - Familienkarte zum halben Preis!