Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: Freddie Mercury - The Great Pretender

Webradio starten

Landshuter Hochzeit 30.06 - 23.07.2017

Charivari

Die Landshuter Hochzeit gilt mit ihren 2.500 kostümierten Teilnehmern als größtes Historienspektakel Mitteleuropas. Gekleidet in authentisch mittelalterlichen Roben, zu Ross und zu Fuß lässt Niederbayern alle vier Jahre das Hochzeitsjahr 1475 wiederaufleben. Damit die Zeitreise ins Mittelalter perfekt ist, muss in Landshut jedes Detail stimmen - inklusive Trinkgefäßen und Tellern. Die " LAHO" die nur alle 4 Jahre stattfindet läuft noch bis zum 23. Juli und lockt rund 600.000 Besucher an.

Ungezählte Menschen aus aller Herren Länder haben die "Landshuter Hochzeit 1475", ein historisches Spiel, das zu den größten Europas zählt, schon erlebt. Weit über 2000 Mitwirkende lassen in originalgetreuen Kostümen dieses  Fest mit der ganzen Pracht des späten Mittelalters wieder aufleben - die Hochzeit der polnischen Königstochter Hedwig mit dem Landshuter Herzogssohn Georg.

Gesandtschaften hatten im Jahr 1474 die Heirat mit der polnischen Königstochter in Radom ausgehandelt. Im Herbst des Jahres 1475 brach die 18-jährige Braut mit großem Geleit von Krakau auf und traf nach zweimonatiger Reise in Landshut ein. Hier empfingen Fürsten und Bischöfe die Braut und der Kurfürst von Brandenburg sprach von einer Schickung Gottes "zum Nutzen von Christenheit und Reich". In der majestätischen Pfarrkirche St. Martin vollzog der Erzbischof von Salzburg die Trauung. Der Brautzug bewegte sich durch den weiten Platz der Altstadt und von oben grüßte wie heute die Burg herab "eines Königssitzes würdig".

Aus den Fenstern der Häuser sahen die Damen den Rittern beim "Rennen über die Planken" zu. Im Rathaus führte der Kaiser die Braut zum ersten Reigen und zehntausend Gäste zechten, spielten und tanzten.

Der gemeinnützige Verein "Die Förderer" e.V. - 1902 von den Landshuter Bürgern Georg Tippel und Josef Linnbrunner gegründet - umfasst heute mehr als 6500 Mitglieder. Nachdem 1903 die Hochzeit zum ersten Mal von 145 Mitwirkenden nachgespielt wurde, ist der Umzug bis heute mehr zum historischen Dokumentarspiel gereift, in das sich weite Teile der Bürgerschaft einreihen: Mittlerweile nehmen über 2000 Mitwirkende in historischen Gewändern der verschiedensten Stände teil.

Meldung vom 18.07.2017 10:28 Uhr

Zurück

Das Wetter in:

Temperatur:---°C
Luftfeuchte: ---%
Luftdruck: --- hPa
wolkig
3°/15°
Morgen:
4°/13°
Übermorgen:
4°/11°
mehr...

Verkehr

St2402 Postbauer-Heng - Allersberg- zwischen Postbauer-Heng und An der Heide in beiden Richtungen gesperrt, Unfall, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet
mehr...

Blitzer

A 3 : Passau - Regensburg vor Rosenhof

Webradio starten: