Im Studio: Wolfgang Subirge

Jetzt läuft: Kim Wilde - Chequered Love

Webradio starten

Im Charivari Frühstücksradio: Diese Auswirkungen hat die Vogelgrippe auf unsere Region

Die Geflügelpest, die Vogelgrippe hat sich in unserer Region eingenistet, genauer gesagt in den Landkreisen Schwandorf und Regensburg.
Dort gibt es seit einigen Tagen immer mehr bestätigte Fälle von Geflügelpest. Hunderte Hühner, Enten und Gänse mussten bereits gekeult, sprich getötet werden. Die Vogelgrippe ist für den Menschen völlig ungefährlich, keine Ansteckung möglich.

Jetzt stehen gefühlt überall in den betroffenen Gebieten im Landkreis Regensburg und im Landkreis Schwandorf Schilder, auf denen was von Vogelgrippe oder Geflügelpest steht.
Diese Schilder weisen darauf hin, dass wegen des Ausbruchs der Vogelgrippe in einem bestimmten Gebiet ein Sperrbezirk um einen Stall mit Federvieh eingerichtet wurde oder dass es sich um einen Bereich handelt, in dem Federvieh wegen der Vogelgrippe beobachtet wird.

Die Geflügelhalter wissen zwar alle Bescheid, aber auch der Rest der Bevölkerung soll durch die Schilder sensibiliert werden, erklärt Hans Prechtl vom Landratsamt Schwandorf im Interview mit dem Charivari Frühstücksradio:
„Also die Schilder sollen natürlich jeden informieren, dass er hier in einem Bereich ist, der zurzeit sehr sensibel ist. Das kann schon damit beginnen, dass ein Autofahrer nicht auf den nächsten Rastplatz raus fährt und seinen Hund frei laufen lässt. Denn bei Hunden ist es ja so, die können die Vögel aufschrecken und die können auch wiederum zur Verbreitung beitragen.“

Der Kreisbauhof Schwandorf hat in den betroffenen Gebieten insgesamt an die 100 Vogelpest-Schilder aufgestellt, sagt Landratsamts-Sprecher Prechtl:
„Die Schilder stehen an den Straßen, an den Stellen wo man eben sich 10 km soweit es den Beobachtungsbereich betrifft oder 3km soweit es den Sperrbezirk betrifft. Wenn man in diesen Bezirk hinein fährt mit dem Auto, dann fährt man an diesen Schildern vorbei, das heißt also die Schilder werden entlang der Straßen aufgestellt. Unabhängig davon um welche Straßenklasse es sich dabei handelt.“

Auf der Homepage des Landkreises Schwandorf zum Beispiel gibt es ganz viel Information zum Thema und am Schwandorfer Landratsamt ist auch ein Bürgertelefon geschaltet – 09431- 471 146. Da muss man aktuell allerdings  ein bißchen Geduld haben, weil sehr, sehr viele besorgte Bürger pausenlos dort anrufen.

Meldung vom 07.02.2017 12:39 Uhr

Zurück

Das Wetter in:

Temperatur:---°C
Luftfeuchte: ---%
Luftdruck: --- hPa
bedeckt
6°/14°
Morgen:
0°/7°
Übermorgen:
-1°/7°
mehr...

Verkehr

A93 Regensburg Richtung Weiden - Zwischen AS Wernberg-Köblitz und AS Luhe-Wildenau Gefahr durch defekten LKW
mehr...

Blitzer

A3 Nürnberg Richtung Regensburg: bei Sin in der Waldhäuslkurve