Im Studio: Frühstücksradio

Jetzt läuft: Max Giesinger - Roulette

Webradio starten

Vermisster Dresdner im Raum Regensburg vermutet

Polizeipräsidium Oberpfalz

Seit einem Monat sucht die Polizei nach einem Vermissten aus Dresden, dessen Handy zuletzt in Regensburg und Tschechien geortet wurde. Noch immer gibt es keine Spur von dem 65 Jahre alten Mann, der an Demenz leidet und vermutlich mit einem Fahrrad unterwegs ist. Angehörige suchen daher auch über soziale Medien wie facebook nach ihm. Die zuständige Polizei in Dresden schließt nicht aus, dass er sein Handy in Regensburg verloren hat. Jemand könnte es gefunden und nach Tschechien mitgenommen haben. Für ein Verbrechen gibt es bisher keine Anhaltspunkte.

 

Meldung der Polizei vom 17.08.2017

Die Polizei fahndete derzeit nach dem vermissten Bernd E., der nach einem Besuch bei seinen Kindern in Bayern nicht wieder in Dresden ankam. Der 65-Jährige sollte am Sonntagnachmittag (13.08.2017) mit dem Zug von Nürnberg zurück nach Dresden fahren. Hier kam er jedoch nicht an. Er konnte auch an seiner Wohnung im Dresden-Striesen nicht angetroffen werden. Am Nachmittag des 14. August gab es einen telefonischen Kontakt zu Angehörigen. Dabei gab der 65-Jährige an, dass er sich in Regensburg befindet. Sein Mobiltelefon konnte ebenfalls in Regensburg geortet werden. Seitdem ist der Gesuchte nicht mehr erreichbar.

 Weitere Handyortungen ergaben, dass sich das Telefon in Tschechien befand (15.08.2017). Hinweise wo sich der 65-Jährige aktuell aufhält, gibt es jedoch nicht. Auch die Tschechische Polizei ist in die Suchmaßnahmen einbezogen, konnte den Mann jedoch auch noch nicht ausfindig machen. Der vermisste Dresdner leidet an Demenz und ist auf Medikamente angewiesen. Er ist 170 cm groß und schlank. Er hat dunkelbraune kurze Haare und trägt eine Brille mit eckigem Gestell sowie selbsttönenden Gläsern. Er ist vermutlich mit einer schwarzen Jacke sowie einem schwarzen Basecap bekleidet und dürfte mit einem schwarzen Herrenfahrrad unterwegs sein.

Die Polizei fragt: Wer hat Bernd E. seit Sonntag gesehen? Wer kann Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. Falls Sie den Vermissten aktuell sehen, können Sie sich auch an die örtlich zuständige Polizeidienststelle wenden.

Meldung vom 07.09.2017 16:27 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Regensburg: Integrationsbeirat verurteilt Moschee-Kreuze

Der Integrationsbeirat der Stadt Regensburg verurteilt das Aufstellen von Kreuzen auf dem Gelände einer geplanten Moschee im Stadtosten. Diese feige Aktion verunglimpfe pauschal alle Muslime als (…)

Weiterlesen …

ÖPNV-Studie in Regensburg

Die Stadt Regensburg will den öffentlichen Personennahverkehr verbessern und hat deshalb eine Studie in Auftrag gegeben. Zu den Ergebnissen können die Bürger ihre Meinung abgeben. Dazu hat die Stadt (…)

Weiterlesen …

Vollbrand in Obermotzing im Landkreis Straubing-Bogen

In Obermotzing im Landkreis Straubing-Bogen ist gestern am späten Abend ein landwirtschaftliches Gebäude abgebrannt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude schon lichterloh in Flammen. (…)

Weiterlesen …

US-Armee rüstet am Standort Vilseck im Landkreis Amberg-Sulzbach auf

Die US-Armee rüstet ihre Stryker-Brigade am Standort Vilseck in der Oberpfalz auf: Die Radpanzer bekommen eine größere Kanone, dickere Panzerplatten und mehr PS. Gestern sind die ersten sieben (…)

Weiterlesen …

Amberger Autozulieferer Grammer leidet noch unter Machtkampf

Der Machtkampf beim Amberger Autozulieferer Grammer hat in der Jahresbilanz deutliche Spuren hinterlassen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern sackte im vergangenen Jahr um 11 Prozent auf rund 65 (…)

Weiterlesen …

Widerstand gegen RKK in Regensburg

In Regensburg formiert sich Widerstand gegen das geplante Kultur- und Kongresszentrum. Das Bündnis „Kein RKK auf dem Kepler-Areal“ hat am Dienstag angekündigt, ein Bürgerbegehren starten zu wollen. (…)

Weiterlesen …

Abriss-Arbeiten am Abensberger Rathaus

In Abensberg im Landkreis Kelheim hat die heiße Phase bei der Generalsanierung des Rathauses begonnen. Ein Bagger reißt seit heute drei Nebengebäude ab, dort wird ein großer Neubau errichtet. Das (…)

Weiterlesen …

Regensburger fahren am liebsten VW und BMW

Die Regensburger fahren am liebsten VW oder BMW. Das hat jetzt eine aktuelle Studie des Online-Shops „kfzteile24“ ergeben. Sie zeigt auch, dass rund 640 Autos auf 1.000 Einwohner in Regensburg kommen. (…)

Weiterlesen …

Regensburger BMW-Werk testet LKW mit Flüssig-Erdgas

Das BMW-Werk Regensburg hat jetzt zum ersten Mal einen LKW mit Flüssig-Erdgas getestet. Dazu brachte der Lastwagen zwei Wochen lang täglich Motoren vom BMW-Werk im österreichischen Steyr nach (…)

Weiterlesen …

Regensburg, Niederbayern und Oberpfalz: Große SPD-Befragung

460.000 Mitglieder der SPD in Deutschland stimmen ab heute über die Große Koalition ab. Der Oberpfälzer Juso-Vorsitzende Peter Strahl ist gegen eine GroKo und optimistisch: wenn es zu Neuwahlen kommt, (…)

Weiterlesen …

Das Wetter in:

Temperatur:---°C
Luftfeuchte: ---%
Luftdruck: --- hPa
wolkig
3°/15°
Morgen:
4°/13°
Übermorgen:
4°/11°
mehr...

Verkehr

A6 Nürnberg Richtung Pilsen- Einfahrt Amberg-Ost Gefahr durch defekten LKW, Beschleunigungsstreifen blockiert
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Webradio starten: