Im Studio: Wolfgang Subirge

Jetzt läuft: Sam Cooke - Wonderful World

Webradio starten

ver.di-Oberpfalz für weniger Arbeitszeit beim BRK-Rettungsdienst

Die Gewerkschaft ver.di will beim Rettungsdienst des Bayerischen Roten Kreuz weg von der 45-Stunden-Woche. Bei den laufenden Tarifverhandlungen werde man für eine deutliche Verkürzung der Arbeitszeit kämpfen, hieß es heute bei einer Pressekonferenz in Schwandorf. Niemand wolle einen übermüdeten Sanitäter, wenn man Hilfe braucht, erklärten Sprecher von ver.di. Allein in der Oberpfalz beschäftigt das BRK etwa 2.500 Menschen, sei es im Rettungsdienst oder in Pflegeheimen. Viele davon erfahren erst wenige Tage vorher, dass sie arbeiten müssen. Auch das will die Gewerkschaft ändern.

Meldung vom 17.02.2017 15:33 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Auslaufende Schwefelsäure in Kelheim

Ein Großeinsatz hält zur Stunde ( 23/02, Einsatz läuft bis circa 18 Uhr 30) die Feuerwehren  bei der Chemie Kelheim in Atem : dort ist aus einem undichten Tank flüssige Schwefelsäure ausgelaufen. (…)

Weiterlesen …

Hartl-Nachfolger im Bezirkstag bestimmt

Stühlerücken beim Oberpfälzer Bezirkstag: nachdem der bisherige weitere stellvertretende Bezirkstagspräsident Norbert Hartl wegen der Regensburger Spendenaffäre von seinem Amt zurückgetreten war, (…)

Weiterlesen …

Chinesen erobern Dietfurt

Mehr als 1000 als Asiaten verkleidete Narren  feiern am Unsinnigen Donnerstag in Dietfurt Chinesenfasching . Um 13.61 Uhr - oder für Nichtnarren um 14.01 Uhr - startete der bunte Zug mit 41 Wagen (…)

Weiterlesen …

Drohne zugeflogen

Drohne zugeflogen : In Schmidgaden im Landkreis Schwandorf hat eine Frau in ihrem Garten eine abgestürzte Drohne mit Videokamera gefunden. Auf dem aufgezeichneten Film ist der bisher unbekannte Pilot (…)

Weiterlesen …

Brand im Flüchtlingsheim: Ermittlungen eingestellt

Der Brandanschlag auf eine Asylunterkunft in Neustadt an der Waldnaab bleibt vermutlich ungeklärt. Nach eineinhalb Jahren hat die Staatsanwaltschaft Weiden die Ermittlungen jetzt eingestellt- ohne (…)

Weiterlesen …

Wegen Sturm: Skilifte stehen still

Aufgrund der Sturmwarnung haben auch einige Skigebiete imBayerwald nur einen eingeschränkten Liftbetrieb.Am Großen Arber stehen die Gondelbahn und der Grosse Sessellift. Offen sind der Sonnenhang und (…)

Weiterlesen …

Ostbayern: Unwetterwarnung vor orkanartigen Böen

Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes München. Betroffene Gebiete in der Oberpfalz: Landkreis Cham, Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab, Landkreis Schwandorf, Landkreis Tirschenreuth. . In (…)

Weiterlesen …

Minister Dobrindt kommt zum Spatenstich der Ortsumgehung Mühlhausen

Am 16.März beginnt der Bau der Ortsumfahrung von Mühlhausen im Landkreis Neumarkt. Bundesverkehrsminister Dobrindt persönlich gibt den Startschuss für die Arbeiten, teilte der (…)

Weiterlesen …

Regensburger Korruptionsaffäre Thema in Stadtratssitzung

Der Regensburger Stadtrat trifft sich heute zu seiner zweiten Sitzung seit der Verhaftung von Oberbürgermeister Wolbergs. Die Korruptionsaffäre wird dabei eine zentrale Rolle spielen. Bürgermeisterin (…)

Weiterlesen …

Chinesenfaching: Dietfurt im Ausnahmezustand

Rund 20.000 Besucher werden heute zum traditionellen Chinesenfasching in Dietfurt erwartet. 50 Wagen und Fußgruppen ziehen ab 14 Uhr durch die Innenstadt. Die Stadt setzt erneut auf ihr bewährtes (…)

Weiterlesen …

Das Wetter in:

Temperatur:---°C
Luftfeuchte: ---%
Luftdruck: --- hPa
bedeckt
6°/14°
Morgen:
0°/7°
Übermorgen:
-1°/7°
mehr...

Verkehr

A3 Nürnberg - Passau - AS Laaber in beiden Richtungen Gefahr besteht nicht mehr
mehr...

Blitzer

A3 Nürnberg Richtung Regensburg: bei Sin in der Waldhäuslkurve