Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Prince & The Revolution - Purple Rain

Webradio starten

ver.di-Oberpfalz für weniger Arbeitszeit beim BRK-Rettungsdienst

Die Gewerkschaft ver.di will beim Rettungsdienst des Bayerischen Roten Kreuz weg von der 45-Stunden-Woche. Bei den laufenden Tarifverhandlungen werde man für eine deutliche Verkürzung der Arbeitszeit kämpfen, hieß es heute bei einer Pressekonferenz in Schwandorf. Niemand wolle einen übermüdeten Sanitäter, wenn man Hilfe braucht, erklärten Sprecher von ver.di. Allein in der Oberpfalz beschäftigt das BRK etwa 2.500 Menschen, sei es im Rettungsdienst oder in Pflegeheimen. Viele davon erfahren erst wenige Tage vorher, dass sie arbeiten müssen. Auch das will die Gewerkschaft ändern.

Meldung vom 17.02.2017 15:33 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Spendenvorwürfe laut Franz Rieger "Alter Hut"

Der Regensburger CSU-Landtagsabgeordnete Franz Rieger sieht mögliche Ermittlungen gegen sich gelassen. Die Vorwürfe im Zusammenhang mit gestückelten Parteispenden bezeichnete er heute per e-Mail als (…)

Weiterlesen …

Gutachter sichten Hagelschäden in Furth im Wald

In der Festhalle von Furth im Wald im Landkreis Cham werden seit heute die Autos begutachtet, die bei dem verheerenden Hagelsturm vor genau einer Woche beschädigt wurden. Nach wie vor laufen (…)

Weiterlesen …

Hoher Schaden bei Brand in Pleystein

Hoher Sachschaden ist vergangene Nacht bei einem Brand in Pleystein im Landkreis Neustadt an der Waldnaab entstanden. Dort brannte ein Gartenschuppen, dann griffen die Flammen auf eine Scheune mit (…)

Weiterlesen …

Handgranate bei Pielenhofen gefunden

Ein Jogger hat bei Pielenhofen im Landkreis Regensburg einen explosiven Fund gemacht. Auf einem Weg lag ein Handgranaten ähnlicher Gegenstand. Der Jogger verständigte die Polizei. Eine Fachfirma (…)

Weiterlesen …

Jugendtheatertage im Juli in Regensburg

Junge Theatermacher aus ganz Bayern kommen Anfang Juli nach Regensburg. Dann findet am Theater Regensburg das 12.Treffen Bayerischer Theater-Jugendclubs statt. Erwartet dazu werden über 200 (…)

Weiterlesen …

CSU Niederbayern steht hinter Seehofer

Im aktuellen Asylstreit stellt sich die CSU Niederbayern hinter den Masterplan von Innenminister Seehofer. Der CSU Bezirksvorstand hat am Wochenende geschlossen für Seehofers Pläne gestimmt. (…)

Weiterlesen …

Rieger in Regensburger Spendenaffäre verwickelt?

Im Zuge der Regensburger Spendenaffäre ermittelt die Staatsanwaltschaft nun anscheinend auch gegen den CSU-Landtagsabgeordneten Franz Rieger. Laut Mittelbayerischer Zeitung besteht der Verdacht, dass (…)

Weiterlesen …

Anlegeverbot für Regensburger Sea-Eye-Schiff

Italiens Innenminister Salvini macht ernst: Die „Seefuchs“, ein Schiff der Regensburger Rettungsmission „Sea Eye“ soll nicht mehr in Italien anlegen dürfen. Das hat Salvini auf facebook angekündigt. (…)

Weiterlesen …

Brückensanierungen auf B 16 bei Nittenau

Auf der B 16 im Landkreis Schwandorf müssen Autofahrer in nächster Zeit mit Staus und Behinderungen rechnen. Bei Nittenau beginnen heute die Sanierungsarbeiten an zwei Brücken. Die Bundesstraße muss (…)

Weiterlesen …

Familienbeauftragte im Landkreis Cham

In jeder Gemeinde im Landkreis Cham gibt erstmals Familienbeauftragte. Landrat Franz Löffler wird das Projekt heute vorstellen. Die Familienbeauftragten sind Ansprechpartner für Schwangere und (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

B20 Burghausen Richtung Straubing- zwischen Malgersdorf und Simbach Straße geräumt
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Pullman City, Eging am See - Familienkarte zum halben Preis!