Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: Alanis Morissette - Ironic

Webradio starten

Regensburg: Feuerwehr rettet erschöpften Schwan aus Hochwasser

Berufsfeuerwehr Regensburg

Bericht der Berufsfeuerwehr : Am Samstag  gegen 12:50 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle Regensburg durch eine aufmerksame Bürgerin informiert, dass sich ein hilfloser Schwan in der Staustufe des Laufwasserkraftwerks Regensburg befinde. Die ersten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Regensburg, trafen 6 Minuten später an der Einsatzstelle ein, wo sie umgehend durch die Mittlerin eingewiesen wurden.

Auf Grund der Hohen Fließgeschwindigkeit der Donau, verstärkt durch das Hochwasser und der damit verbundenen Sogwirkung an der Stauung, versuchte zwar das Tier sich mehrfach mit eigenen Kräften aus seiner misslichen Situation zu befreien, schaffte es jedoch nicht. Mit den letzten Kräften rettete sich der Schwan auf einen Eisenträger der Kraftwerkskonstruktion.

 

Da in diesem Bereich eine Rettung vom Wasser aus mit Booten oder Strömungsrettern der Wasserrettungsorganisation lebensgefährlich bzw. unmöglich gewesen wäre, entschied sich der Einsatzleiter die Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr nach zu fordern.

Foto: Berufsfeuerwehr Regensburg

Nach dem Eintreffen der Kräfte, wurde mit Hilfe der Drehleiter, ein Höhenretter in Stellung gebracht und an das verschreckte Tier behutsam hinab gelassen. Schlussendlich konnte der erschöpfte Schwan, der nochmals in das Wasser gesprungen war, in letzter Sekunde mit einem Tierfangnetz gesichert und gerettet werden.

Nach der Rettung wurde der unverletzte, aber erschöpfte Schwan auf der Grünfläche einer nahe gelegenen Parkanlage wieder in Freiheit entlassen.

Neben den Kräften der Berufsfeuerwehr und der Polizei, waren zusätzlich Einheiten der DLRG Wasserrettung zur Absicherung der Einsatzkräfte im Einsatz.

Während der einstündigen Tierrettungsaktion am Pfaffensteiner Wehr, wurde die Hauptfeuerwache von Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Regensburg- Löschzug Sallern und Weichs verstärkt. Denn parallel zu dem Einsatz, mussten die Feuerwehr Regensburg zu noch zwei weiteren Rettungseinsätzen im Stadtgebiet ausrücken.

Meldung vom 07.01.2018 10:18 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Solidaritätsfest für Rodinger Conti-Belegschaft

Heute Nachmittag findet in der Innenstadt von Roding ein großes Fest der IG Metall statt. Gemeinsam mit der Stadt will die Gewerkschaft so Solidarität mit den Continental-Mitarbeitern demonstrieren. (…)

Weiterlesen …

Protestpostkarten für ein pestizidfreies Regensburg

Die Umweltorganisation Greenpeace übergibt heute in Regensburg 1.600 Protest-Postkarten an Bürgermeister Jürgen Huber. Mit der Aktion will Greenpeace erreichen, dass Regensburg „pestizidfreie Kommune“ (…)

Weiterlesen …

Restkarten für SSV Jahn gegen St. Pauli

Jetzt heißt es für die Jahn-Fans, schnell sein: Wer noch keine Karte für das Heimspiel Jahn Regensburg gegen St.Pauli am Samstag hat, bekommt heute ganz kurzfristig noch eine Chance. Ab 10 Uhr gibt es (…)

Weiterlesen …

Akute Waldbrandgefahr in der Oberpfalz

Die für die Jahreszeit ungewöhnlich warmen Temperaturen sorgen in der Oberpfalz für akute Waldbrandgefahr. Daher steigen ab heute wieder Hobby-Piloten auf und halten nach Bränden Ausschau. Sie starten (…)

Weiterlesen …

Unfall wegen Zeitung auf A93 im Landkreis Kelheim

Auf der A 93 zwischen Mainburg und dem Dreieck Holledau entsorgt irgendjemand regelmäßig alte Tageszeitungen. Er wirft sie offenbar frühmorgens aus dem Autofenster. Jetzt hat es deswegen sogar (…)

Weiterlesen …

Füracker weiht Neubau der Chamer Berufsschule ein

An der Werner-von-Siemens-Berufsschule in Cham werden heute zwei neue Gebäudeteile für KFZ, Metall- und Anlagenmechanik eingeweiht. Der Freistaat Bayern hat über 16 Millionen Euro dafür ausgegeben. (…)

Weiterlesen …

Tödlicher Unfall auf B 301 bei Siegenburg

Auf der B 301 bei Siegenburg im Landkreis Kelheim hat es am Nachmittag einen schweren Unfall gegeben. Dabei ist eine 72 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Nach ersten Meldungen der Polizei sind in (…)

Weiterlesen …

Fast 900 Temposünder bei Blitz-Marathon

Die Polizei hat beim Blitz-Marathon in Niederbayern und der Oberpfalz fast 30.000 Fahrzeuge gemessen. In Niederbayern wurden 438 Temposünder erwischt, in der Oberpfalz 440. Negativ-Spitzenreiter war (…)

Weiterlesen …

Asylbewerber in Schwandorfer Meiller-Halle

In der sogenannten „Meiller Halle“ in Schwandorf sind seit heute wieder Asylbewerber untergebracht. 73 Moldawier wurden vom Bayerischen Transitzentrum in Regensburg nach Schwandorf verlegt. Mit der (…)

Weiterlesen …

Wöhrdbad Regensburg wird Ganzjahresbad

Das Wöhrdbad in Regensburg wird zum Ganzjahresbad. In den Wintermonaten wird eine Traglufthalle über dem Schwimmbecken aufgebaut. Davon profitieren zunächst nur Sport-Vereine, später vielleicht auch (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Passau Richtung Regensburg- Einfahrt Regensburg-Ost Gefahr durch Holzteile auf der Fahrbahn auf dem Beschleunigungsstreifen, gefährliche Situation in der Einfahrt, Einfahrt blockiert (mehrere Holzbretter)
mehr...

Blitzer

A 3 Nürnberg - Regensburg: nach Oberölsbach von der Brücke runter

Region auswählen - Webradio starten: