Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Marshmello & Khalid - Silence

Webradio starten

Regensburger Marathon-Läufer Pflieger findet Retter

Screenshot von Pfliegers Facebookseite

Das Fernsehen ist live drauf, die Szene für alle ein Schock: Entkräftet und ausgelaugt bricht Philipp Pflieger beim
Berlin-Marathon fast zusammen. Ein junger Mann hilft sofort und verhindert Schlimmeres. Nun fand der Läufer seinen Retter.

Berlin (dpa) - Schnell war der junge Mann mit dem lockigen Haar gefunden. Drei Tage nach seinem dramatischen Aus beim Berlin-Marathon war die Suche von Philipp Pflieger nach seinem Retter schnell erfolgreich. Via Facebook-Aufruf fand der 30-Jährige jenen Ersthelfer, der ihm am Sonntag nach seinem dritten Schwächeanfall womöglich vor einem schlimmen Sturz auf den Asphalt bewahrt hatte. "Es ist geschafft", schrieb der Regensburger am Abend auf Facebook.

"Clemens und ich hatten vorhin Gelegenheit das erste Mal seit dem #BerlinMarathon zu sprechen und ich mich bei ihm für seine Hilfe zu bedanken. Dafür danke ich euch, denn was ihr da in Gang gebracht und unterstützt habt, war der helle Wahnsinn!"

Die Szene hatte sich am Sonntag zwischen Kilometer 39 und 40 auf der Leipziger Straße abgespielt. Olympia-Starter Pflieger sank an der Seitenbegrenzung auf die Knie und taumelte dann völlig entkräftet von der Straße. Ohne die schnelle Hilfe durch den Mann mit der Sporttasche wäre ein Sturz unvermeidlich gewesen. "Sein Gesicht ist mir noch ziemlich präsent, der hat das auch ganz unaufgeregt gemacht, aber in so einer Situation bist du vollkommen weg und mit deinem Leid völlig woanders", sagte der Regensburger. "Da ist man zu rationalen Entscheidungen nicht mehr in der Lage."


Seinen Aufruf hatte Pflieger zusammen mit einem Bildschirmfoto der Szene auch auf seiner Facebook-Seite und bei Instagram verbreitet. So fand er den couragierten Helfer.  "Es tut mir leid, ich habe ja nicht mal danke gesagt", schilderte der Marathonmann, der extra für die Suche einen E-Mail-Adresse eingerichtet hat: hellophilipp@jvm.de.
Möglicherweise kommt der Mann aus dem Ausland.

"Ich bin ja nicht der Messi, aber was da gerade abgeht, das ist vollkommen verrückt! Der Link ist schon 4000 Mal geteilt worden", sagte Pflieger. "Bei Twitter habe ich 1500 Follower, und Stand jetzt ist die Nachricht schon 549 Mal geteilt worden." Ständig riefen am Mittwoch Journalisten an, um Interviews zu machen. Dabei ist Pflieger nach der Anstrengung "seit gestern richtig krank".

Meldung vom 27.09.2017 15:28 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Halbzeit für Bauarbeiten in Regensburger Fußgängerzone

Die Bauarbeiten in der Regensburger Fußgängerzone zwischen dem Neupfarrplatz und der Maximilianstraße liegen voll im Zeitplan. Das hat die Stadt jetzt bei einer Halbzeitbilanz bekannt gegeben. Dabei (…)

Weiterlesen …

Uwe Brandl aus Abensberg begrüßt "Flächenfraß-Urteil"

Der Chef des Bayerischen Gemeindetags Uwe Brandl aus Abensberg begrüßt die Ablehnung eines Volksbegehrens gegen den Flächenfraß im Freistaat. Es sei unabdingbarer Bestandteil des kommunalen (…)

Weiterlesen …

Diskussion über Gebühren für die Notaufnahme auch in Niederbayern und der Oberpfalz

Wer wegen Kleinigkeiten in die Notaufnahme geht, soll künftig zahlen. Das hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung gefordert, um so die überfüllten Notaufnahmen zu entlasten. Auch der Oberarzt der (…)

Weiterlesen …

Regensburger Polizei schnappt Einbrecherbande

Die Polizei hat in Regensburg eine mutmaßliche Einbrecherbande auf frischer Tat ertappt. Die jungen Männer zwischen 16 und 20 Jahren hatten Sonntagabend versucht in eine Firma im Stadtosten (…)

Weiterlesen …

Deschlberg-Tunnel im Landkreis Cham gesperrt

Autofahrer auf der B 20 im Landkreis Cham müssen heute mit Behinderungen rechnen: Der Deschlberg-Tunnel wird ab 10 Uhr für mehrere Stunden komplett gesperrt. In dieser Zeit wird eine Tunnelkamera (…)

Weiterlesen …

REWAG Firmenlauf in Regensburg

Weit über 2.000 Sportler werden heute Abend beim REWAG-Firmenlauf in Regensburg an den Start gehen. Sie werden knapp sieben Kilometer durch den Stadtosten laufen. Los geht’s um 19 Uhr am (…)

Weiterlesen …

Xavier Naidoo gewinnt Prozess in Regensburg

Popsänger Xavier Naidoo (46, "Ich kenne nichts") hat sich erfolgreich gegen Antisemitismus-Vorwürfe gewehrt. Das Landgericht Regensburg untersagte es einer Referentin der Amadeu-Antonio-Stiftung, den (…)

Weiterlesen …

Regensburger Grüne bedauern Flächenfraß-Urteil

Der bayerische Verfassungsgerichtshof hat heute ein Volksbegehren gegen den Flächenfraß im Freistaat als unzulässig erklärt. Die Grünen und mehrere Umweltverbände hatten gefordert, dass pro Tag (…)

Weiterlesen …

Schwerer Betriebsunfall bei Barbing

Einen schweren Betriebsunfall hat es im Landkreis Regensburg gegeben: Ein Brandschutztechniker hatte gestern auf einem Firmendach bei Barbing die Fenster überprüft, als er plötzlich ausrutschte. Er (…)

Weiterlesen …

Ostbayerische Handwerksbetriebe zufrieden

Die Handwerksbetriebe in Niederbayern und der Oberpfalz bleiben weiter auf Erfolgskurs. Das zeigt der aktuelle Konjunkturbericht der Handwerkskammer. Demnach stufen rund 94 Prozent der Unternehmen (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A9 Nürnberg Richtung München- in Höhe In der Holledau Unfall auf dem linken Fahrstreifen, Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle
mehr...

Blitzer

Landkreis Schwandorf: Burglengenfeld Ortseingang von Kallmünz kommend

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Pullman City, Eging am See - Familienkarte zum halben Preis!