Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Michael Jackson - Billie Jean

Webradio starten

4:3 nach 0:3: Jahn Regensburg schockt Fortuna Düsseldorf

Gazka

Was für ein Spiel! Nach einem Alptraum-Start gelingt Jahn Regensburg eine traumhafte Aufholjagd, die auch noch mit dem Siegtor von Adamyan gekrönt wird. 11 000 Zuschauer sind begeistert vom Spektakel.

Aufsteiger Jahn Regensburg hat nach einem Fußball-Spektakel den größten Sieg der laufenden Zweitliga-Saison gefeiert. Der Aufsteiger konnte am Freitagabend gegen Fortuna Düsseldorf einen eigentlich demoralisierenden 0:3-Rückstand nach 15 Minuten doch noch in einen grandiosen 4:3 (2:3)-Erfolg verwandeln. Das Team von Trainer Achim Beierlorzer rückte bis auf Platz vier vor und mischt nach dieser Leistung endgültig im Aufstiegskampf mit.

Marco Grüttner (37. Minute), Jonas Nietfeld (40.), Marvin Knoll mit einem verwandelten Foulelfmeter (60.) und Sargis Adamyan (65.) sorgten vor 10 963 Zuschauern für das große Regensburger Comeback. "Es ist eine Mannschaft, die man niemals aufgeben darf", sagte der begeisterte Jahn-Trainer Achim Berilorzer. Er sprach beim TV-Sender
Sky von einem "besonderen Abend gegen eine Mannschaft von Fortuna Düsseldorf, die wahrscheinlich in die Bundesliga aufsteigt".

Rouwen Hennings (3.), Benito Raman (13.) und Takashi Usami (15.) trafen für die anfangs furiosen Düsseldorfer, die den Sprung auf Platz eins verpassten. Kaan Ayhan verpasste bei einem Pfostenschuss das 4:0 für die Fortuna (20.), die danach den Sieg aus der Hand gab.

Die Gäste erwischten eine traumhafte Anfangsviertelstunde, in der sie nach gelungenen Kombinationen und Regensburger Abwehrschwächen klar führten. Kaan Ayhan verpasste die 4:0-Führung bei einem Pfostenschuss
(20.) ebenso wie der Japaner Usami, der an Jahn-Torwart Philipp Pentke scheiterte (31.). Dann kippte die Partie: Grüttner stocherte den Ball nach einer Ecke ins Tor, Nietfeld legte nach. Die turbulente erste Hälfte hätte durch Raman fast noch das 2:4 gebracht (42.).

Die großartige Aufholjagd des Jahn vollendete Marvin Knoll mit dem verwandelten Elfmeter nach Foul an Nietfeld. Doch der Jahn begnügte sich nicht mit dem 3:3, sondern spielte euphorisiert weiter nach vorne. Diese Moral wurde belohnt durch Adamyan, der nach einem Freistoß von Sebastian Nachreiner gegen die schläfrige Gäste-Abwehr zuschlug.

"Wir haben den Glauben an uns nie verloren", kommentierte der Torschütze. Knoll verpasste Tor Nummer fünf ganz knapp, sein Freistoß von der rechten Seite prallte an den Pfosten ((81.). Jahn-Kapitän Grüttner vergab kurz daraus aus bester Position ebenfalls das 5:3. Vom Aufstieg wollte Adamyan trotz des Euphorie des Augenblicks nicht
sprechen: "Wir haben jetzt 36 Punkte. Vier müssen noch vier holen", sagte er in Bezug auf die zum Saisonstart anvisierte 40-Punkte-Marke. (dpa)

Meldung vom 24.02.2018 07:22 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Freizeitpark Höllohe wieder offen

Rechtzeitig zum Wochenende hat der Wild- und Freizeitpark Höllohe bei Teublitz im Landkreis Schwandorf wieder geöffnet. Nachdem der für Menschen gefährliche Eichenprozessionsspinner auch dort gefunden (…)

Weiterlesen …

Mann onaniert vor Kindern in Amberg

Ein Unbekannter hat in Amberg drei Kinder erschreckt. Wie die Polizei mitteilt, saßen am Dienstagnachmittag drei junge Mädchen im Alter von zwölf und dreizehn Jahren auf einer Parkbank im „englischen (…)

Weiterlesen …

Neutraublinger Krones AG weiter auf Erfolgskurs

Es läuft gut für die Neutraublinger Krones AG. In diesem Jahr will der Hersteller von Abfüllanlagen seinen Umsatz um sechs Prozent steigern und außerdem noch internationaler werden. Auch die Aktionäre (…)

Weiterlesen …

5. Ostengassenfest in Regensburg

Kommende Woche geht es in der östlichen Regensburger Altstadt wieder rund: Dort steigt am Wochenende zum mittlerweile fünften Mal das Ostengassenfest. Auch heuer erwartet die Besucher wieder ein (…)

Weiterlesen …

Zu langsames Internet in Oberpfälzer Schulen

Die Oberpfälzer Schulen sind bislang nur unzureichend an schnelles Internet angeschlossen. Das geht aus einer Anfrage hervor, die die Regensburger SPD-Landtagsabgeordnete Margit Wild an die bayerische (…)

Weiterlesen …

Nach heftigem Unwetter: Infoabend im Landkreis Cham

Das heftige Unwetter am Montag im Landkreis Cham hat auch viele Landwirte hart getroffen. Faustgroße Hagelkörner und Starkregen haben Felder in Furth im Wald, Waldmünchen und Eschlkam verwüstet. Für (…)

Weiterlesen …

Regensburger Polizei kontrolliert Asylunterkünfte

Die Regensburger Polizei hat im Stadtosten zwei Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber durchsucht. Dabei haben die Beamten am Dienstag in einer Wohnung 26 Hunde und Katzen sichergestellt. In der (…)

Weiterlesen …

Rodinger Polizei nimmt Medikamentendieb fest

Die Rodinger Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen, der im Krankenhaus Medikamente gestohlen haben soll. Nach dem entdeckten Diebstahl hatte der Täter letzte Woche ein Auto gestohlen und war (…)

Weiterlesen …

Donau bei Regensburg wird mit Störart besetzt

Der Sterlet als kleinste heimische Störart ist in der Donau im Regensburger Raum stark gefährdet. Deshalb setzt der Bezirk der Oberpfalz heute Sterlets aus eigener Zucht in die Donau bei Schwabelweiß. (…)

Weiterlesen …

Wasserleiche in Straubing gefunden

Kajakfahrer haben am Donauufer in Straubing eine Wasserleiche gefunden. Der Tote sei ein seit Sonntag vermisster Schwimmer, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der 20-Jährige war den Angaben nach am (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A9 München Richtung Nürnberg- zwischen Allershausen und Pfaffenhofen Gefahr durch totes Tier auf der Fahrbahn auf dem linken Fahrstreifen (Reh)
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Pullman City, Eging am See - Familienkarte zum halben Preis!