Im Studio: Roland Schmuderer

Jetzt läuft: Toto - Africa

Webradio starten

4:3 nach 0:3: Jahn Regensburg schockt Fortuna Düsseldorf

Gazka

Was für ein Spiel! Nach einem Alptraum-Start gelingt Jahn Regensburg eine traumhafte Aufholjagd, die auch noch mit dem Siegtor von Adamyan gekrönt wird. 11 000 Zuschauer sind begeistert vom Spektakel.

Aufsteiger Jahn Regensburg hat nach einem Fußball-Spektakel den größten Sieg der laufenden Zweitliga-Saison gefeiert. Der Aufsteiger konnte am Freitagabend gegen Fortuna Düsseldorf einen eigentlich demoralisierenden 0:3-Rückstand nach 15 Minuten doch noch in einen grandiosen 4:3 (2:3)-Erfolg verwandeln. Das Team von Trainer Achim Beierlorzer rückte bis auf Platz vier vor und mischt nach dieser Leistung endgültig im Aufstiegskampf mit.

Marco Grüttner (37. Minute), Jonas Nietfeld (40.), Marvin Knoll mit einem verwandelten Foulelfmeter (60.) und Sargis Adamyan (65.) sorgten vor 10 963 Zuschauern für das große Regensburger Comeback. "Es ist eine Mannschaft, die man niemals aufgeben darf", sagte der begeisterte Jahn-Trainer Achim Berilorzer. Er sprach beim TV-Sender
Sky von einem "besonderen Abend gegen eine Mannschaft von Fortuna Düsseldorf, die wahrscheinlich in die Bundesliga aufsteigt".

Rouwen Hennings (3.), Benito Raman (13.) und Takashi Usami (15.) trafen für die anfangs furiosen Düsseldorfer, die den Sprung auf Platz eins verpassten. Kaan Ayhan verpasste bei einem Pfostenschuss das 4:0 für die Fortuna (20.), die danach den Sieg aus der Hand gab.

Die Gäste erwischten eine traumhafte Anfangsviertelstunde, in der sie nach gelungenen Kombinationen und Regensburger Abwehrschwächen klar führten. Kaan Ayhan verpasste die 4:0-Führung bei einem Pfostenschuss
(20.) ebenso wie der Japaner Usami, der an Jahn-Torwart Philipp Pentke scheiterte (31.). Dann kippte die Partie: Grüttner stocherte den Ball nach einer Ecke ins Tor, Nietfeld legte nach. Die turbulente erste Hälfte hätte durch Raman fast noch das 2:4 gebracht (42.).

Die großartige Aufholjagd des Jahn vollendete Marvin Knoll mit dem verwandelten Elfmeter nach Foul an Nietfeld. Doch der Jahn begnügte sich nicht mit dem 3:3, sondern spielte euphorisiert weiter nach vorne. Diese Moral wurde belohnt durch Adamyan, der nach einem Freistoß von Sebastian Nachreiner gegen die schläfrige Gäste-Abwehr zuschlug.

"Wir haben den Glauben an uns nie verloren", kommentierte der Torschütze. Knoll verpasste Tor Nummer fünf ganz knapp, sein Freistoß von der rechten Seite prallte an den Pfosten ((81.). Jahn-Kapitän Grüttner vergab kurz daraus aus bester Position ebenfalls das 5:3. Vom Aufstieg wollte Adamyan trotz des Euphorie des Augenblicks nicht
sprechen: "Wir haben jetzt 36 Punkte. Vier müssen noch vier holen", sagte er in Bezug auf die zum Saisonstart anvisierte 40-Punkte-Marke. (dpa)

Meldung vom 24.02.2018 07:22 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Spendenvorwürfe laut Franz Rieger "Alter Hut"

Der Regensburger CSU-Landtagsabgeordnete Franz Rieger sieht mögliche Ermittlungen gegen sich gelassen. Die Vorwürfe im Zusammenhang mit gestückelten Parteispenden bezeichnete er heute per e-Mail als (…)

Weiterlesen …

Gutachter sichten Hagelschäden in Furth im Wald

In der Festhalle von Furth im Wald im Landkreis Cham werden seit heute die Autos begutachtet, die bei dem verheerenden Hagelsturm vor genau einer Woche beschädigt wurden. Nach wie vor laufen (…)

Weiterlesen …

Hoher Schaden bei Brand in Pleystein

Hoher Sachschaden ist vergangene Nacht bei einem Brand in Pleystein im Landkreis Neustadt an der Waldnaab entstanden. Dort brannte ein Gartenschuppen, dann griffen die Flammen auf eine Scheune mit (…)

Weiterlesen …

Handgranate bei Pielenhofen gefunden

Ein Jogger hat bei Pielenhofen im Landkreis Regensburg einen explosiven Fund gemacht. Auf einem Weg lag ein Handgranaten ähnlicher Gegenstand. Der Jogger verständigte die Polizei. Eine Fachfirma (…)

Weiterlesen …

Jugendtheatertage im Juli in Regensburg

Junge Theatermacher aus ganz Bayern kommen Anfang Juli nach Regensburg. Dann findet am Theater Regensburg das 12.Treffen Bayerischer Theater-Jugendclubs statt. Erwartet dazu werden über 200 (…)

Weiterlesen …

CSU Niederbayern steht hinter Seehofer

Im aktuellen Asylstreit stellt sich die CSU Niederbayern hinter den Masterplan von Innenminister Seehofer. Der CSU Bezirksvorstand hat am Wochenende geschlossen für Seehofers Pläne gestimmt. (…)

Weiterlesen …

Rieger in Regensburger Spendenaffäre verwickelt?

Im Zuge der Regensburger Spendenaffäre ermittelt die Staatsanwaltschaft nun anscheinend auch gegen den CSU-Landtagsabgeordneten Franz Rieger. Laut Mittelbayerischer Zeitung besteht der Verdacht, dass (…)

Weiterlesen …

Anlegeverbot für Regensburger Sea-Eye-Schiff

Italiens Innenminister Salvini macht ernst: Die „Seefuchs“, ein Schiff der Regensburger Rettungsmission „Sea Eye“ soll nicht mehr in Italien anlegen dürfen. Das hat Salvini auf facebook angekündigt. (…)

Weiterlesen …

Brückensanierungen auf B 16 bei Nittenau

Auf der B 16 im Landkreis Schwandorf müssen Autofahrer in nächster Zeit mit Staus und Behinderungen rechnen. Bei Nittenau beginnen heute die Sanierungsarbeiten an zwei Brücken. Die Bundesstraße muss (…)

Weiterlesen …

Familienbeauftragte im Landkreis Cham

In jeder Gemeinde im Landkreis Cham gibt erstmals Familienbeauftragte. Landrat Franz Löffler wird das Projekt heute vorstellen. Die Familienbeauftragten sind Ansprechpartner für Schwangere und (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A93 Regensburg Richtung Hof- zwischen Weiden-Süd und Weiden-Frauenricht Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (Aluleiter)
mehr...

Blitzer

Regensburg: Ziegetsdorfer Straße

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Pullman City, Eging am See - Familienkarte zum halben Preis!