Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Marshmello & Khalid - Silence

Webradio starten

Burglengenfeld: Irlbrücke wegen Einsturzgefahr gesperrt

Stadt Burglengenfeld

Mitteilung der STadt Burglengenfeld:

Die Brücke aufs Irl ist ab sofort gesperrt. Mitarbeiter des Bauhofes haben am heutigen Donnerstag gegen 15:30 Uhr die entsprechende Beschilderung angebracht und den Zugang zur Brücke beidseitig mit Bauzäunen und großformatigen Holzplatten blockiert. Grund für die Maßnahme: „Die Standsicherheit und Verkehrssicherheit des Bauwerks ist erheblich beeinträchtigt oder nicht mehr gegeben“, heißt es in einem Untersuchungsbericht des Ingenieurbüros Preihsl + Schwan.

 

Die Stadtverwaltung weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass die Sperrung unbedingt zu beachten ist. Fußgänger sollen das Brückenbauwerk keinesfalls betreten. „Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger hat absolute Priorität. Uns blieb keine Wahl, die sofortige Sperrung zu veranlassen, damit gefährliche Situationen gar nicht erst entstehen“, sagte Bürgermeister Thomas Gesche in einer ersten Stellungnahme.

 

Mitarbeiter des Bauhofs hatten erst vor wenigen Wochen Ausbesserungsarbeiten an Holzgeländer und -belag der Brücke erledigt und daraufhin Stadtbaumeister und Diplom-Ingenieur (FH) Franz Haneder gebeten, das Bauwerk genauer unter die Lupe zu nehmen. Nach einer Besichtigung beauftragte Haneder das Ingenieurbüro Preihsl + Schwan mit einer eingehenden statischen Untersuchung. Deren Ergebnis liegt der Stadtverwaltung seit dem heutigen Donnerstag vor. Darin heißt es unter anderem, „dass sofortiges Handeln ratsam ist“. Und weiter: „Die Standsicherheit und Verkehrssicherheit des Bauwerks ist erheblich beeinträchtigt oder nicht mehr gegeben.“ Die Formulierung mit dem „oder“ entspricht der Definition in der DIN-Norm DIN 1072 Straßen- und Wegbrücken. Das Ingenieurbüro schreibt weiter: „Unseres Erachtens kann der Bauwerkszustand nach der Prüfrichtlinie nur mehr in die schlechteste Stufe 3,5 bis 4 = ungenügender Zustand eingestuft werden.“ Darauf hat die Stadtverwaltung unverzüglich mit der Sperrung der Brücke reagiert.

 

Alle drei Irl-Brücken wurden in der Vergangenheit vorschriftsgemäß regelmäßig untersucht (Brückenhauptprüfungen alle sechs Jahre, Zwischenprüfungen alle drei Jahre). Die Sanierung der sogenannten Irl-Brücke I für rund 210.000 Euro war vom Stadtbaumeister für den Haushalt 2017 beantragt worden. Diese Position war in den Haushaltsberatungen aber vom Stadtrat mehrheitlich aus dem Haushalt gestrichen worden – gegen die Stimmen der CSU-Fraktion und gegen die Stimme von Bürgermeister Gesche.

 

Unabhängig davon hat der Stadtrat am 25. April 2017 mehrheitlich der Erneuerung der nun gesperrten Brücke in Stahl-Holzbauweise zugestimmt. Demnach sollte das Ingenieurbüro Preihsl + Schwan in diesem Jahr die Planung der Ingenieurbauwerke und die Tragwerksplanung erledigen. Die Bau-Ausführung war für das Jahr 2018 vorgesehen.

 

Bis auf weiteres ist das Irl nur über den Eislaufplatz, die Naabauen und das Flussbad zu erreichen.

Meldung vom 21.09.2017 17:55 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Halbzeit für Bauarbeiten in Regensburger Fußgängerzone

Die Bauarbeiten in der Regensburger Fußgängerzone zwischen dem Neupfarrplatz und der Maximilianstraße liegen voll im Zeitplan. Das hat die Stadt jetzt bei einer Halbzeitbilanz bekannt gegeben. Dabei (…)

Weiterlesen …

Uwe Brandl aus Abensberg begrüßt "Flächenfraß-Urteil"

Der Chef des Bayerischen Gemeindetags Uwe Brandl aus Abensberg begrüßt die Ablehnung eines Volksbegehrens gegen den Flächenfraß im Freistaat. Es sei unabdingbarer Bestandteil des kommunalen (…)

Weiterlesen …

Diskussion über Gebühren für die Notaufnahme auch in Niederbayern und der Oberpfalz

Wer wegen Kleinigkeiten in die Notaufnahme geht, soll künftig zahlen. Das hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung gefordert, um so die überfüllten Notaufnahmen zu entlasten. Auch der Oberarzt der (…)

Weiterlesen …

Regensburger Polizei schnappt Einbrecherbande

Die Polizei hat in Regensburg eine mutmaßliche Einbrecherbande auf frischer Tat ertappt. Die jungen Männer zwischen 16 und 20 Jahren hatten Sonntagabend versucht in eine Firma im Stadtosten (…)

Weiterlesen …

Deschlberg-Tunnel im Landkreis Cham gesperrt

Autofahrer auf der B 20 im Landkreis Cham müssen heute mit Behinderungen rechnen: Der Deschlberg-Tunnel wird ab 10 Uhr für mehrere Stunden komplett gesperrt. In dieser Zeit wird eine Tunnelkamera (…)

Weiterlesen …

REWAG Firmenlauf in Regensburg

Weit über 2.000 Sportler werden heute Abend beim REWAG-Firmenlauf in Regensburg an den Start gehen. Sie werden knapp sieben Kilometer durch den Stadtosten laufen. Los geht’s um 19 Uhr am (…)

Weiterlesen …

Xavier Naidoo gewinnt Prozess in Regensburg

Popsänger Xavier Naidoo (46, "Ich kenne nichts") hat sich erfolgreich gegen Antisemitismus-Vorwürfe gewehrt. Das Landgericht Regensburg untersagte es einer Referentin der Amadeu-Antonio-Stiftung, den (…)

Weiterlesen …

Regensburger Grüne bedauern Flächenfraß-Urteil

Der bayerische Verfassungsgerichtshof hat heute ein Volksbegehren gegen den Flächenfraß im Freistaat als unzulässig erklärt. Die Grünen und mehrere Umweltverbände hatten gefordert, dass pro Tag (…)

Weiterlesen …

Schwerer Betriebsunfall bei Barbing

Einen schweren Betriebsunfall hat es im Landkreis Regensburg gegeben: Ein Brandschutztechniker hatte gestern auf einem Firmendach bei Barbing die Fenster überprüft, als er plötzlich ausrutschte. Er (…)

Weiterlesen …

Ostbayerische Handwerksbetriebe zufrieden

Die Handwerksbetriebe in Niederbayern und der Oberpfalz bleiben weiter auf Erfolgskurs. Das zeigt der aktuelle Konjunkturbericht der Handwerkskammer. Demnach stufen rund 94 Prozent der Unternehmen (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A9 Nürnberg Richtung München- in Höhe In der Holledau Unfall auf dem linken Fahrstreifen, Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Pullman City, Eging am See - Familienkarte zum halben Preis!