Im Studio: Roland Schmuderer

Jetzt läuft: Bonnie Tyler - Total Eclipse Of The Heart

Webradio starten

Charivari Ortsnamenforscher EM-Spezial: Draxlberg

Draxlberg

Sie haben darüber vermutlich noch nicht nachgedacht. Aber „Draxlberg“ im Landkreis Cham klingt doch sehr nach unserem Nationalspieler Julian "Draxler". Rein zeitlich gesehen, hat er sich aber höchstens nach dem Ort benannt und nicht umgekehrt. Wie man es auch „dreht“, so wird kein Schuh draus. Aber „drehen“ ist ein gutes Stichwort. Drehen und Drechseln - Davon kommt der Ortsname. Den Begriff kennen Sie von Holzmöbeln. In der Siedlung auf dem Berg hat es offenbar einen „Drechsler“ gegeben. Vielleicht haben Sie einen gedrechselten Tisch daheim. Dann können Sie darauf Ihre Chips ablegen, während Sie die EM gucken, und ganz nebenbei an Draxlberg im Landkreis Cham denken.

 

Die Charivari Ortsnamenforscher: Warum unsere Orte so heißen, wie sie heißen. Täglich um 6:50 Uhr und 8:50 Uhr im Charivari Frühstücksradio.

Nächstes Mal gehts nach Lederdorn.

 

Zurück

Alle bisherigen Ortsnamenforscher:

Charivari Ortsnamenforscher WM-Spezial: Löwendorf

Löwendorf Bundestrainer "Jogi" Löw würde sich freuen, wenn der Ort im Landkreis Cham nach ihm benannt wäre - ist er aber nicht! Der Pemflinger Bürgermeister Franz Haberl interpretiert mit einem Augenzwinkern hinein: "60er Fans, also Löwen-Fans?, oder (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher WM-Spezial: Neukirchen-Balbini

Neukirchen-Balbini Der Ball gehört nicht nur ins Tor sondern auch in den Ortsnamen. Haben sich das die Namensgeber von "Neukirchen-Balbini" gedacht? Der Ort, der Fußballfans zum schmunzeln bringt, liegt im Landkreis Schwandorf. Um in der Fußballsprache zu (…)

Weiterlesen …

charivari Ortsnamenforscher WM-Spezial: Runding

Runding: Im Fußball gehört das „Runde Ding“ ins Eckige. Bei uns in der Region gehört „Runding“ in den Landkreis Cham. Schaut man sich den Ort von oben über google an, sieht man Reste einer imposanten Burg. Übrigens die ehemals größte Burganlage im Bayerischen (…)

Weiterlesen …

charivari Ortsnamenforscher WM-Spezial: Spielberg

Spielberg klingt nach einem „Fußballfeld“ hoch oben auf einem Hügel. Der Ort liegt im Landkreis Cham und ist ein Ortsteil von Waldmünchen. Es gibt drei mögliche Erklärungen für den Namen. Die erste hat tatsächlich mit Sport zu tun. Und zwar soll es hier (…)

Weiterlesen …

charivari Ortsnamenforscher WM-Spezial: Train

Train: Die Menschen, die in der Gemeinde „Train“ im niederbayerischen Landkreis Kelheim wohnen, sind die „Trainer“ – schreibt man also wie den „Trainer“ im Fußball. Unser „Bundes-Jogi“ muss mit unseren Jungs gerade fürs nächste Spiel gegen Schweden trainieren, (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Alteglofsheim

Alteglofsheim ist eine Gemeinde südöstlich von Regensburg, in der es sogar ein Schloss gibt. Und in dem Schloss, da sitzt die „Bayerische Musikakademie“, also eine Bildungsstätte für Musik, Kultur und Kunst in Niederbayern und der Oberpfalz. Vor gut tausend (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Altrandsberg

Altrandsberg ist ein Ortsteil der Gemeinde Miltach im Landkreis Cham. Auch wenn es sich so anhört, der Name kommt nicht von einem „alten Ranzen“. Damit ist also nicht Ihre alte Schultasche gemeint. Grundwort des ursprünglichen Burgnamens ist mittelhochdeutsch (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Ameisgrub

Ameisgrub: Ein Ortsteil von Schwarzenfeld im Landkreis Schwandorf. Es gibt zwei Theorien, woher der Ortsname kommt. Die Erste: In dem Örtchen Ameisgrub waren die Ameisen schon früher da, als die ersten Menschen. Das haben die ersten Siedler schnell (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Arnschwang

Arnschwang Für den Ort im Landkreis Cham gibt es zwei Theorien: Die erste ist eine sprachliche Herleitung. Ursprünglich tauchte Arnschwang als „Arinswanch“ auf. Das bedeutet so viel wie „Feld eines Arino“. Die zweite Theorie bezieht sich auf eine Sage und das (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Arrach

Arrach gibt es zweimal im Landkreis Cham, bei Falkenstein und im Lamer Winkel. In dem Fall geht’s um das „Arrach“ im Lamer Winkel, umgeben von Osser, Arber, Kaitersberg und Hoher Bogen. Der Name „Arrach“ kommt vom Althochdeutschen „arah“ –im Dialekt heißt der (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

skywalk allgäu Naturerlebnispark, Scheidegg - Eintrittskarte inkl. Verzehrgutschein zum halben Preis